Jugend-Europameisterschaften 2010 für DBB-Teams allesamt in Osteuropa18. November 2009

Drei Mal geht die Reise auf den Balkan, zwei Mal ins Baltikum und einmal nach Rumänien
Ausschließlich Richtung Osteuropa reisen die Jugend-Nationalmannschaften des Deutschen Basketball Bundes (DBB) im Sommer 2010, um  ihre jeweiligen Europameisterschaften der FIBA Europe zu bestreiten. Drei Mal geht es dabei auf den Balkan, zwei Mal ins Baltikum und einmal nach Rumänien. Hier die Übersicht der Titelkämpfe, an denen DBB-Teams beteiligt sind:

U20-Europameisterschaft männlich
8.-18. Juli 2010, Zadar (Kroatien)

U20-Europameisterschaft weiblich
15.-25. Juli 2010, Liepaja (Lettland)

U18-Europameisterschaft männlich
22. Juli – 1. August 2010, Vilnius (Litauen)

U18-B-Europameisterschaft weiblich
29. Juli – 8. August 2010, Oradea (Rumänien)

U16-Europameisterschaft männnlich
5.-15. August 2010, Bar (Montenegro)

U16-B-Europameisterschaft weiblich
12.-22. August 2010, Skopje (Mazedonien)

Die Gruppenauslosung aller Wettbewerbe der FIBA Europe findet am 16. Januar 2010 in München/Freising statt.  

Weitere News

14. Dezember 2018

U15-Mädchen unterliegen Tschechien

Turnier in Bourges/FRA

14. Dezember 2018

DBB trauert um Noah Klieger

Israelischer Basketball-Journalist verstirbt 92-jährig

13. Dezember 2018

Auslosung Jugend-Europameisterschaften 2019

Vorrundengruppen mit schwierigen Aufgaben für DBB-Teams