ING-DiBa Junior-Camp beim BEKO-Supercup in Bamberg23. August 2011

Nationalspieler Per Günther und Lucca Staigger zu Gast

72 Kinder zwischen 10 und 14 Jahren aus der ganzen Bundesrepublik trafen sich am Freitag, 19. August 2011, in der Sporthalle Aurachtal in Stegaurach zum ING-DiBa Junior-Camp. Gemeinsam mit dem Ehren-Bundestrainer Bernd Röder wollten die Nachwuchsbasketballer/innen im Vorfeld des Supercups der Herren Nationalmannschaft ihre Basketballfähigkeiten schulen und verbessern.

Zur Begrüßung der Teilnehmer übernahm der Jugendsekretär des Deutschen Basketball Bundes, Uwe Albersmeyer. Er begrüßte die Camper recht herzlich und bedankte sich beim Hauptsponsor, der ING-DiBa, für die Unterstützung des Camps. Danach startete das Camp mit dem gemeinsamen Warm-Up aller Teilnehmer. Anschließend ging es für die Kids an drei Stationen um die Basketballgrundfertigkeiten Dribbeln, Passen und Werfen.

Das erste Highlight des Tages folgte dann direkt im Anschluss. Die beiden Nationalspieler Per Günther und Lucca Staiger schauten im Camp vorbei und standen den Camp-Teilnehmern Rede und Antwort. Beide erzählten einige interessante Dinge über ihren Aufstieg zum Nationalspieler und die unterschiedlichen Möglichkeiten, wie man an sein Ziel kommen kann. Im Anschluss an die kleine Fragerunde gaben die beiden Nationalspieler jedem Camp-Teilnehmer ein Autogramm auf sein Camp-Shirt, außerdem konnten noch einige Fotos gemacht werden.

Nach dem Besuch der Nationalspieler ging es dann direkt weiter mit einigen Spielen im 5-gegen-5 Modus. Zum Abschluss des ING-DiBa Junior Camp bekamen alle Kinder am Ende des Trainings das Basketballspielabzeichen in Silber und einen eigenen Basketball vom Hauptsponsor ING-DiBa. Als Höhepunkt eines unvergesslichen Basketballtages lud die ING-DiBa alle Kids mit einer Begleitperson zum Spiel der deutschen Basketball-Nationalmannschaft gegen Belgien in die Stechert Arena ein.

Für 24 Kinder wurde dieser Besuch in der Stechert Arena zu einem besonderen Ereignis. Vor dem Beginn der Partie Deutschland gegen Kroatien durften sie gemeinsam mit den Spielern der beiden Nationalmannschaften auflaufen. Im Anschluss sahen alle Camp-Teilnehmer/innen und ihre Begleitungen ein abwechslungsreiches Spiel, das die deutsche Mannschaft mit 71:65 gegen Belgien gewann. Die ganze Mannschaft bedankte und verabschiedete sich bei den Fans, so dass die Kinder ihre Vorbilder tatsächlich hautnah erleben konnten. Dieses Erlebnis werden die Nachwuchsbasketballer so schnell wohl nicht vergessen.

Weitere News

28. Mai 2018

Jugend-Titelträger gefunden

BBC Osnabrück, TS Jahn München, Eintracht Frankfurt und EBC Rostock siegen

27. Mai 2018

ALBA BERLIN neuer NBBL-Champion

77:68-Sieg gegen Quakenbrücker Gastgeber

27. Mai 2018

ALBA BERLIN erneut Deutscher U16-Meister

96:82-Sieg gegen FC Bayern München Basketball