Goldene DBB-Ehrennadeln für Susanne und Herbert Kemna25. Juni 2013

Für ihre umfangreichenn Verdienste um den Basketball in Deutschland sind Susanne und Herbert Kemna im Rahmen des WBV-Verbandstages in Duisburg mit der Goldenen DBB-Ehrennadel ausgezeichnet worden. Die Ehrung wurde von DBB-Präsident Ingo Weiss, der als Ehrengast beim Verbandstag weilte, persönlich vorgenommen.

Wer im Bereich des Westdeutschen Basketball Verbandes – und oft auch darüber hinaus – etwas mit Basketball zu tun gehabt hat oder noch hat, dem ist das Schiedsrichter-Ehepaar aus Sprockhövel bestens bekannt. Seit Jahrzehnten sind sie in der Schiedsrichterszene aktiv und für den WBV bereits echte „Urgesteine“. Beide brachten es mit der Pfeife bis in die Bundesligen, beide sind auch heute noch äußerst aktiv, wenn auch in unteren Ligen. Susanne Kemna war u.a. 30 Jahre lang die Schiedsrichter-Einsatzleiterin für die WBV-Regionalligen, während Herbert Kemna neben vielen anderen Tätigkeiten lange Jahre als WBV-Schiedsrichterwart fungierte.

Weitere News

18. Dezember 2018

3×3-U18-Mädchen beim „Streetball Masters“

21.-23. Dezember in Amsterdam und Breda

18. Dezember 2018

DBB-Herren im Ausland 2018/19 – Update 12

Nowitzki ist wieder da - Wagner punktet zweistellig - Hartenstein mit Monsterspiel

17. Dezember 2018

U18/U19-Mädchen für 2019 nominiert

EM und WM als Endmaßnahme