Giffey wieder im Final Four!!!31. März 2014

Niels Giffey ist mit seinen UConn Huskies (University of Connecticut) nach dem Triumph im Jahr 2012 erneut in das Final Four des NCAA-Turnieres eingezogen. In der vergangenen Nacht siegte UConn im „deutschen Duell“ gegen die Michigan State Spartans mit Gavin Schilling mit 60:54 (21:25). Zwar war der DBB-Nationalspieler nicht sehr treffsicher (2 von 10 aus dem Feld), stand aber 35 Minuten auf dem Parkett, verteidigte stark und steuerte sechs Punkte, fünf Rebounds und zwei Assists bei. Leon Tolksdorf (Connecticut) und Gavin Schilling (Michigan State) wurden nicht eingesetzt.

UCon trifft beim Final Four am 5. und 7. April in Arlington/Texas auf Titelverteidiger Florida. Das andere Halbfinale bestreiten die Kentucky Wildcats (75:72 gegen Michigan) und Wisconsin (64:63 nach Verlängerung gegen Arizona).

Beste Werfer im Team von Niels Giffey waren Guard Shabazz Napier (25), Forward DeAndre Daniels (12) und Guard Ryan Boatright (11). Bei Michigan State punkteten Guard Gary Harris (22) und Forward Adreian Payne (13) am besten.

Weitere News

19. September 2018

Youth Olympic Games: 3×3-Gruppen bestimmt

DBB-Mädchen gegen China, Ungarn, Rumänien, und Iran

19. September 2018

Patrick Unger ist neuer Damen-Bundestrainer

Marburger folgt auf Hermann Paar

18. September 2018

DBB-Herren in Ludwigsburg gegen Estland

Nationalmannschaft kehrt erstmals seit mehr als 30 Jahren nach Ludwigsburg zurück