Elias Harris wechselt nach Bamberg13. Dezember 2013

Die Brose Baskets Bamberg haben sich die Dienste von Nationalspieler Elias Harris gesichert. Der Forward, der erst vor wenigen Tagen aus seinem Kontrakt mit dem NBA-Klub Los Angeles Lakers entlassen worden war, unterschrieb beim Deutschen Meister einen Zwei-Jahres-Vertrag.

„Elias hat bei uns einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015 unterschrieben“, sagte Bambergs Manager Wolfgang Heyder am Freitag der Nachrichtenagentur dpa. „Wir sind sehr froh, dass sich Elias für uns entschieden hat. Er war sehr begehrt“, erklärte Heyder. Der Kontrakt von Harris in Bamberg beinhaltet eine NBA-Austiegsoption im Sommer 2014.

Elias Harris war beim NBA-Draft nicht gezogen worden und hatte sich über Training und Einsätze in der Summer League für einen Vertrag bei den Lakers empfohlen. Letztlich blieb es dort aber bei zwei Auftritten und elf Minuten Spielzeit.

Der 2,03 Meter große Forward hat bisher 28 Länderspiele für die A-Nationalmannschaft absolviert. Zuletzt am 2. September 2010 beim 91:73-Erfolg bei der WM in der Türkei.

Weitere News

17. Februar 2020

DBB-Herren trainieren in Vechta

Anstrengend für Körper und Kopf

17. Februar 2020

WNBL-Rückblick: (Noch) keine Überraschungen

Achtelfinal-Favoriten bleiben allesamt siegreich

17. Februar 2020

BWB: Hukporti kehrt als MVP zurück

Toller Auftritt in Chicago - Herren-Bundestrainer lobt