DOSB beruft sieben Experten für Steiner-Kommission2. September 2013

Geleitet vom ehemaligen Bundesverfassungsrichter Prof. Dr. Udo Steiner soll eine siebenköpfige unabhängige Expertenkommission dem DOSB-Präsidium Empfehlungen für den Umgang mit der Doping-Vergangenheit und für daraus zu ziehende Konsequenzen für den Anti-Doping-Kampf geben. Die Zusammensetzung der Kommission gab der DOSB am Montag in Frankfurt/Main bekannt.

Der Kommission gehören an:

  • Prof. Dr. Udo Steiner (ehemaliger Richter am Bundesverfassungsgericht, Leitung)
  • Prof. Dr. Klaus Cachay (Leiter des Arbeitsbereichs “Sport und Gesellschaft” der Uni Bielefeld)
  • Meike Evers-Rölver (Ruder-Olympiasiegerin, Kriminalkommissarin)
  • Dr. Andrea Gotzmann (Vorstandsvorsitzende NADA)
  • Prof. Dr. Herbert Löllgen (Ehrenpräsident Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention)
  • Prof. Dr. Wilhelm Schänzer (Leiter Anti-Doping-Labor Deutsche Sporthochschule Köln)
  • Dr. Volkhard Uhlig (ehemaliger Basketball-Nationalspieler, ehemaliges DBB-Präsidiumsmitglied, Ehrenmitglied des DBB)

Aufgabe der Kommission ist es, den Abschlussbericht der Studie „Doping in Deutschland von 1950 bis heute aus historisch-soziologischer Sicht im Kontext ethischer Legitimation“ sowie alle weiteren Berichte der Forschergruppen aus Münster und Berliner zu studieren und dem DOSB-Präsidium Handlungsempfehlungen zu geben.

Das DOSB-Präsidium hat Prof. Udo Steiner gebeten, nach Möglichkeit noch in diesem Jahr einen ersten Zwischenbericht vorzulegen.

Weitere News

23. September 2020

„Grünes Band“ für die Paderborn Baskets 91 e.V.

Vorbildliche Talentförderung im Verein

23. September 2020

Wer rastet, der rostet!

Marie-Luise und Ernst Becker Stiftung sucht Menschen 60plus, die durch Bewegung begeistern - Mit Förderung des BMFSF

22. September 2020

„“Career High“: Luisa Geiselsöder und Isaiah Hartenstein

Karriere-Bestleistungen im Nationaltrikot