DBB sucht Bundestrainer/in6. Juni 2008

Betreuung der weiblichen Nachwuchsmannschaften

Der Deutsche Basketball Bund e.V. sucht für seine weiblichen Nachwuchsmannschaften (U 16 bis U 20)

eine/n Bundestrainerin/Bundestrainer (hauptamtlich).

Das Aufgabengebiet umfasst u. a. den Aufbau und die Betreuung der weiblichen Nachwuchs-Nationalmannschaften sowie die Vorbereitung auf die Europa- und Weltmeisterschaften.

Die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Abteilung Leistungssport und dem Jugendsekretariat sowie mit den weiteren Bundestrainern des DBB in den Bereichen Sichtung, Förderung, Lehrgänge und Turnieren und die Zusammenarbeit mit den ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern in Vereinen und Verbänden wird vorausgesetzt.

Daneben wird die Mitarbeit im Bereich der Aus- und Fortbildung von Trainern erwartet.

Die Stelle soll zum 1. September 2008 besetzt werden.

Einstellungsvoraussetzungen sind der Besitz der DBB-A-Trainerlizenz, gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie Grundkenntnisse im Bereich PC-Anwen­dung.

Praktische Trainererfahrung in den Bereichen der Landesverbandsauswahlen, in den 1. oder 2. Bundesligen oder im internationalen Bereich sind wünschenswert.

Schriftliche Bewerbungen, die selbstverständlich vertraulich behandelt werden, sind bis zum 31. Juli 2008 zu senden an: Wolfgang Brenscheidt, c/o Deutscher Basketball Bund e. V., Postfach 708, 58007 Hagen.

Weitere News

18. Februar 2019

WNBL-Rückblick: ALBA „stiehlt“ Heimvorteil

Große Spannung in Hürth

18. Februar 2019

DBB-Herren: Kapitän muss verletzt passen

Robin Benzing fällt aus - Arne Woltmann ersetzt Patrick Femerling

18. Februar 2019

PfT 2019: Sichtungsergebnisse Nr. 2

Viele große Spielerinnen "im Angebot"