DBB beim Ball des Sports5. Februar 2016

Am Samstagabend, 6. Februar 2016, steigt in Wiesbaden der „Ball des Sports 2016“ der Deutschen Sporthilfe. Dabei haben wie in jedem Jahr verschiedene Sportverbände die Möglichkeit, ihre Sportart und ihre Athletinnen und Athleten zu präsentieren. In diesem Jahr ist nach 2014 wieder Basketball an der Reihe.

Als Sportler werden an der „Aktivstation Basketball“ des Deutschen Basketball Bundes die Nationalspieler der FRAPORT SKYLINERS, Danilo Barthel, Johannes Voigtmann und Konstantin Klein sowie die Jugend-Nationalspielerinnen Alexandra Wilke, Kira Barra und Laura Zdravevska (alle Bender Baskets Grünberg) und Ex-Nationalspieler Pascal Roller (Foto aus dem Jahr 2014 mit Bundesinnenminister Thomas de Maizière und Hessens Ministerpräsident, Volker Bouffier) mit dabei sein.

Betreut werden sie von den Bundestrainern Henrik Rödl und Kay Blümel. Nach dem Ende des Saalprogramms haben die Besucher bis tief in die Nacht die Möglichkeit, selbst Basketball zu spielen und an Gewinnspielen teilzunehmen. Zwischendurch gibt es immer wieder Demonstrationsspiele der Nationalspielerinnen und Nationalspieler. Erstmals dabei ist bei diesem Ball des Sports Bundespräsident Joachim Gauck. Vielleicht wirft er ja auch einen Blick auf die Basketballstation und wird dort aktiv.

Weitere News

21. April 2018

WNBL TOP4 2018: TuS Li macht Traumfinale perfekt

Endspiel gegen München nach 68:54-Erfolg gegen Team Mittelhessen

21. April 2018

WNBL TOP4 2018: Gastgeber erster Finalist

59:51-Erfolg gegen Herner TC im ersten Halbfinale

20. April 2018

DBB-Delegation reist zum Sportsymposium nach Israel

Deutsch-Israelischer Fachaustausch vom 23.-26. April