DBB beglückwünscht Beko BBL zum neuen Medienpartner17. Juni 2014

Der Deutsche Basketball Bund (DBB) begrüßt die neue Partnerschaft zwischen der Beko BBL und der Deutsche Telekom. „Dazu gratuliere ich der Liga ganz herzlich. Es ist ein toller Service für die Basketball-Fans, dass sie in den kommenden vier Jahren alle Spiele der Beko BBL live an den Endgeräten verfolgen können“, so DBB-Präsident Ingo Weiss.

Die Beko BBL hatte heute bekannt gegeben, dass sich die Deutsche Telekom sämtliche Medienrechte für die kommenden vier Spielzeiten gesichert hat und dass alle Spiele der Beko BBL künftig live über die Plattformen der Telekom übertragen werden. Zusätzlich soll es noch einen Free-TV-Partner geben.

„Das ist ein großer Schritt, der dem Basketball in Deutschland insgesamt sehr gut tut. Die Deutsche Telekom ist ein starker und verlässlicher Partner“, so Weiss weiter.

Weitere News

23. September 2020

„Grünes Band“ für die Paderborn Baskets 91 e.V.

Vorbildliche Talentförderung im Verein

23. September 2020

Wer rastet, der rostet!

Marie-Luise und Ernst Becker Stiftung sucht Menschen 60plus, die durch Bewegung begeistern - Mit Förderung des BMFSF

22. September 2020

„“Career High“: Luisa Geiselsöder und Isaiah Hartenstein

Karriere-Bestleistungen im Nationaltrikot