China ersetzt Kanada beim AST22. Februar 2010

Chinesische Mannschaft in Vorrundengruppe A gegen Italien, Neuseeland und deutsches U17-Team

Knapp fünf Wochen vor dem Beginn des Albert Schweitzer Turniers vom 3.-10. April 2010 in Mannheim hat es eine Änderung in der Vorrunden-Gruppe A gegeben. Anstelle von Kanada tritt nun China bei dem prestigeträchtigen Jugend-Turnier an und bestreitet das Auftaktspiel am 3. April 2010 um 16 Uhr gegen die deutsche U17-Auswahl.

Frank Menz, Bundestrainer der U17-Mannschaft, kann sich mit den Chinesen als Gruppengegner durchaus anfreunden: „Wir wissen leider noch nicht, ob China mit einer U18- oder einer U17-Mannschaft nach Mannheim kommen wird. So oder so verspricht die Partie Spannung und guten Basketball. Wir freuen uns auf die Chinesen!“ Neben dem deutschen U17-Team misst sich die Auswahl Chinas mit Italien und Neuseeland.

Den aktualisierten Spielplan des Albert Schweitzer Turniers kann man hier einsehen. Informationen zu Tickets für das Jugendbasketball-Turnier finden Sie hier.

Weitere News

17. Februar 2019

Brose Bamberg ist Deutscher Pokalsieger 2019

Dramatisches Finale in Bamberg

17. Februar 2019

Verband und Liga ziehen an einem Strang

Hintergrundgespräch von DBB und easyCredit-BBL in Bamberg - "Dauerhaft oben festsetzen"

15. Februar 2019

WNBL-Vorschau: Auf ins Achtelfinale und in die Relegation

Besonders die Duelle zwei gegen drei interessant - Wer schafft den Klassenerhalt?