Ü50-Titel der Herren geht an die Gastgeber15. Juli 2018

Am 2./3. Juni 2018 trafen sich bei der 36. Auflage in Hagen-Boele die 16 besten Ü50-Teams, um den Deutschen Meister in dieser Altersklasse unter sich auszumachen. Durch einen 41:36-Sieg gegen den USC Freiburg sicherte sich der Gastgeber, die SG Boele/Telgte, vor rund 200 Zuschauern den Titel. Dabei hatten sich die starken Breisgauer gegen die SG Boele/Telgte noch in der Vorrunde deutlich durchgesetzt. Im Endspiel wendete sich das Blatt dann zu Gunsten der Gastgeber. Platz drei ging an die BG Göttingen, die sich im kleinen Finale gegen SG GW Paderborn durchsetzen konnte.

Hochklassige Schiedsrichter sowie Gastreferees aus Österreich, Kampfrichter und fleißige Helfer rund um die Verpflegungsstände des Gastgebers sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Entsprechend zufrieden war auch Helmut Keil, der die Siegesehrung übernahm. Die ersten Acht sind damit direkt für die Neuauflage im Mai 2019 qualifiziert. Die übrigen Teams werden zusammen mit Neubewerbern zu Beginn des Jahres 2019 in regionalen Qualifikationsturnieren um die restlichen Plätze kämpfen.

Endstand:
1. SG Telgte/VFK Boele-Boele
2. USC Freiburg
3. BG Göttingen
4. SC GW Paderborn
5. DBV Charlottenburg
6. SG Feuerbach/Echterd.
7. SG Köln/Düsseldorf
8. SG Kronshagen/Lübeck
9. SG Langen/Frankfurt
10. TSV Breitengüßbach
11. SV Germering
12. BBC Inviniti Bayreuth
13. SG Erlangen/Ansbach
14. SG Hochheim/Darmstadt
15. SG Gießen/Krofdorf
16. BG Zehlendorf

Alle Ergebnisse und zahlreiche Fotos vom Turnier sind unter https://dm-ue50-bb.jimdo.com/ zu finden.

Weitere News

6. Juni 2020

30. Albert Schweitzer Turnier findet 2021 statt

30th Albert Schweitzer tournament will take place in 2021

5. Juni 2020

„“Im Tischtennis bin ich schwer zu schlagen!“

"Unser Mann" Johannes Thiemann vor dem BBL-Final-Turnier

5. Juni 2020

„“Ein Stück Normalität zurück“

B-Trainer-Ausbildung in Bad Blankenburg