DM Ü45-Herren 2015: Dritter Titel für Charlottenburg13. Mai 2015

Ue45-2015-700

Bei den Herren Ü45 bleiben die Basketballer des DBV Charlottenburg das Maß aller Dinge. Bei den in Bremen ausgetragenen Deutschen Altersklassen-Meisterschaft Ü45 verteidigten die langen Kerls aus Berlin ihren Vorjahrestitel. Auch Finalgegner TSV Ansbach (Vorjahresdritter) konnte den dritten Charlottenburger Titelgewinn nach 2010 und 2014 nicht verhindern. Als Deutscher Vizemeister 2013 und Drittplatzierter 2011 hat der DBV seiner beeindruckenden Bilanz nun den fünften Treppchenplatz innerhalb der vergangenen sechs Auflagen der Ü45-DM hinzugefügt.

Im kleinen Finale setzte sich BBC Bayreuth gegen Boele-Kabel durch. Nachdem die Bayreuther in der Vorrunden-Gruppenphase den alten und neuen Meister Charlottenburg noch mit 43:23 abgezogen hatten, trauerten die Bayreuther später vor allem dem verlorenen Halbfinale nach. Dort hatten sie im fränkischen Derby gegen Ansbach (45:49) durch eine Fünf-Minuten-Phase ohne eigenen Punkt einen komfortablen 18-Punkte-Vorsprung hergeschenkt und den fast schon sicheren Sieg verspielt.

Das Team von Ausrichter Bremen 1860 wurde insgesamt unter Wert geschlagen und musste sich im Feld der 16 besten deutschen Ü45-Teams am Ende mit Rang zehn zufrieden geben. Wozu die Truppe um die beiden beiden Ü45-Nationalspieler Jens Bartnick und Christian Dieckhöfer sowie Ü45-Nationalcoach Markus Kunze eigentlich in der Lage war, hatte sie im Vorrundenspiel gegen den späteren Vizemeister Ansbach demonstriert, als sie nur hauchdünn mit 39:43 den Kürzeren zog.

„Das war eine rundum gelungene Veranstaltung und alles hat perfekt geklappt“, lobte Helmut Keil, der Sprecher der Altersklassen Ü45, Ü50 und Ü55, den Ausrichter Bremen 1860. Chef-Organisatorin Kim Dauber und ihre zahlreichen Helfer sorgten nicht nur für den reibungslosen Ablauf des Turniers, das parallel in zwei Sporthallen und auf vier Spielfeldern ausgetragen wurde, sondern kümmerte sich auch um einen funktionierenden Shuttle-Service und stellte eine stimmungsvolle Players-Party auf die Beine.

Auch im kommenden Jahr wird wieder eine Ü45-DM stattfinden, kündigte Keil an. Noch in diesem Sommer, nämlich Ende August, steht allerdings ein noch größerer Höhepunkt dieser Altersklasse an: dann steigt in Orlando/Florida nämlich die Ü45-Weltmeisterschaft. Auch ein deutsches Nationalteam wird dann in den USA am Start sein.

Die Teilnehmer in Bremen:
DBV Charlottenburg, BG Köln, TSV Ansbach, SG Halstenbek, TuS Hornau, SV Möhringen, USC Freiburg, TV Langen, BBC Bayreuth, MTV Kronberg, Bremen 1860, TV Friesen-Telgte, Boele-Kabel, FC Tegernheim, TV Georgsmarienhütte; SC Alstertal-Langenhorn.

Copyright Lars Lenssen

Weitere News

6. Juni 2020

30. Albert Schweitzer Turnier findet 2021 statt

30th Albert Schweitzer tournament will take place in 2021

5. Juni 2020

„“Im Tischtennis bin ich schwer zu schlagen!“

"Unser Mann" Johannes Thiemann vor dem BBL-Final-Turnier

5. Juni 2020

„“Ein Stück Normalität zurück“

B-Trainer-Ausbildung in Bad Blankenburg