Team Isarthor kam, sah und siegte22. Oktober 2019

Das 25. Bundesturnier der Mixed-Oldies um den Dr. Ernst Bauer Wanderpokal (Foto unten) wurde am 07./08. September 2019 in Leimen-St. Ilgen ausgetragen. Erstmals nach 2007 nahmen wieder sechs Teams teil: Vorjahressieger SG Saarlouis, Nordlichter (Kiel), Ausrichter SG Heidelberg, SG Karlsruhe und erstmals der FC Badenia St. Ilgen und BLZ Isarthor (München), letzteres Team mit einigen aktuellen Ü50-Weltmeisterinnen (u.a. Tessa Winter, Jacqueline Moore) und Ü60-Vizeweltmeistern (u.a. Kapitän Michael Pappert, Spielertrainer Rainer Greunke).

Am Samstag wurden sechs Kurzspiele je vier mal sieben Minuten in zwei Vorrundengruppen auf Großfeld nacheinander ausgetragen:

Heidelberg - Nordlichter 31:48
St. Ilgen - Karlsruhe 21:40
Nordlichter - Isarthor 12:53
Saarlouis - St. Ilgen 58:29
Heidelberg -Isarthor 37:70
Saarlouis - Karlsruhe 49:31

Am Abend trafen sich alle zum gemütlichen Teil des Turniers in Nußloch im Gasthaus „Zur Linde“. Hier wurde das ein oder andere Spiel des Tages analysiert, die Taktik für den kommenden Tag besprochen, aber vor allem wurden in freundschaftlicher Atmosphäre und bei gutem Essen und Trinken gute Gespräche geführt.

Im ersten Halbfinale am Sonntagmorgen standen sich die beiden Erstplatzierten des Vorjahres, die SG Saarlouis und die Nordlichter gegenüber. Nach 28 spannenden Minuten mit Endspiel-Charakter siegten die Nordlichter knapp mit 48:47. Im zweiten Halbfinale spielten die Mannschaften Isarthor und Karlsruhe den Gegner der Nordlichter aus. Hier setzte sich die Mannschaft Isarthor deutlich mit 74:22 durch.
Beim Spiel um Platz fünf gewann das Team aus Heidelberg gegen den Gastgeber aus St. Ilgen. Das Spiel um Platz 3 entschied die SG Saarlouis gegen die SG Karlsruhe mit 56:40 sicher für sich.

Im Endspiel konnten die Nordlichter nur in der Anfangsphase mithalten, so dass am Ende die Mannschaft des BLZ Isarthor mit 62:34 klar und verdient Mixed-Bundessieger 2019 wurde. Insgesamt spielten 27 Damen (Ø Alter 55 Jahre, Mindestalter 50 Jahre) und 31 Herren (Ø Alter 63 Jahre, Mindestalter 60 Jahre). Von den 954 Gesamtpunkten erzielten die Damen 300 Punkte (32%).

Die erfolgreichsten Aktiven waren:

Jacqueline Moore, 33 Pkt., Isarthor (Titelfoto, links)
Silke Hildenbrandt, 32 Pkt., Karlsruhe
Susanne Künzler, 25 Pkt., Heidelberg
Rieke Schachtsiek, 20 Pkt., Saarlouis
Sibylle Wiedemann, 19 Pkt., Isarthor
Karin Brummer, 18 Pkt., Nordlichter

Jochim Klaehn, 65 Pkt., Saarlouis (Titelfoto, rechts)
Rainer Greunke, 51 Pkt., Isarthor
Wolfgang Ludwig, 51 Pkt., Saarlouis
Heiko Hutmacher, 43 Pkt., Nordlichter
Bernd Kurzawa, 43 Pkt., Isarthor
Andreas Weiß, 43 Pkt., Isarthor
Michael Pappert, 42 Pkt., Isarthor

Den Dr. Ernst Bauer Wanderpokal überreichte die Mixed-Sprecherin, Frau Dr. Hilde Bauer an Michael Pappert, den Kapitän der siegreichen BLZ Isarthor. Abschließend dankten Frau Dr. Bauer, Oldies-Sprecher Helmut Keil und Rainer Greunke insbesondere der Hauptorganisatorin Claudia Korpilla und ihren vielen Helferinnen und Helfer für die gelungene, freundschaftliche Gestaltung diese Mixed-Turniers, das allen Teilnehmern stets in bester Erinnerung bleiben wird.

In der Besprechung der Teamführer am Samstagabend wurde beschlossen, dass die SG Saarlouis das 26. Mixed-Bundesturnier am 05./06. September 2020 in Saarlouis ausrichtet.

Nähere Informationen erteilen:
Heinz Schlichter – SG Saarlouis – 0177/7178176 und 06831/59281 sowie
Helmut Keil, Münster – 0251/518535

Einen Großteil der Teilnehmer am Bundesturnier der Mixed-Oldies in St. Ilgen stellt sich hier dem Fotografen, flankiert von Dr. Hilde Bauer (2.v.r.) aus Bad Kreuznach und Oldie-Sprecher Helmut Keil (2.v.l.) aus Münster. Rund 60 Teilnehmer aus ganz Deutschland lieferten sich in der Sporthalle der Geschwister-Scholl-Schule einen intensiven, fairen Wettbewerb. Foto: ng

Weitere News

10. Juli 2020

DBB-Schiedsrichter-Newsletter Nr. 135 vom 10. Juli 2020

Game-Management Workshop - Neue LSE-Schiedsrichter

10. Juli 2020

Was machen eigentlich … die U20-Herren von 2018?

Zum Abschluss: Headcoach Alan Ibrahimagic

10. Juli 2020

BBL: Live-Basketball wieder ab Oktober

Saisonstart November 2020 / vorher MagentaSport BBL-Pokal ab Mitte Oktober / Anpassung Lizenzierung