Tolles Event für Mädchen12. Juni 2019

Am Samstag, den 8. Juni 2019, veranstaltete die Basketballanteilung des TTV Neustadt einen sogenannten „Girlsday“ in der Neustädter Markgrafenhalle. Das Angebot richtete sich an Mädchen im Alter zwischen acht und zwölf Jahren und wurden an den Grundschulen in Neustadt, Diespeck und Emskirchen beworben.

Von der großen Resonanz etwas überrascht, wurden die insgesamt 49 Mädchen in zwei Gruppen aufgeteilt. Unter Berücksichtigung von Freundschaften waren zunächst die jüngeren Mädchen dran und ab 12:00 Uhr dann die etwas älteren. So konnte in je fünf Gruppen mit circa fünf Mädchen die Freude am Basketball vermittelt werden. Nach einem gemeinsamen Spiel zum Aufwärmen, wurden grundlegende Kenntnisse im Passen, Fangen, Dribbling, Werfen und Korbleger den Teilnehmerinnen näher gebracht. Zum Ende wurden alle Kinder vom DBB mit einem Basketball, einem T-Shirt und einem Rucksack ausgestattet.

Wir hoffen natürlich, dass die Utensilien daheim die Erinnerung an dieses gelungene Event immer wieder ins Gedächtnis bei Kindern und Eltern rufen und so die eine oder andere den Weg in das Training, das wir speziell für Einsteigerinnen am Freitag von 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr in der Dreifachhalle des Neustädter Schulzentrums anbieten, findet. Selbst der Neustädter Bürgermeister schaute kurz vorbei und fand einige motiverende Worte für die um sich gescharten Kinder und engagierten Verantwortlichen des TTV.

Der nachhaltige Erfolg des Girlsdays wird sich wohl erst im September evaluieren lassen, wobei wir uns schon über die erste Anmeldung freuen durften.

Weitere News

23. Oktober 2020

„“Der Mannschaftssport bündelt seine Kräfte“

Gemeinsame Pressemitteilung der fünf größten Teamsportverbände und Profiligen aus Basketball, Eishockey, Fußball (3. Liga Männer, 1. Liga Frauen), Handball und Volleyball

23. Oktober 2020

DOSB-Hygienekonzept für den nationalen Wettkampf- und Spielbetrieb

TÜV Rheinland geprüfte Sicherheit für Sportveranstaltungen

23. Oktober 2020

FIBA: Medien-Akkreditierung für EuroBasket-Qualifier

Ausschließlich online über das FIBA Media Portal