Gelungener Girls Day in Karlsruhe7. Mai 2018

Am vergangenen Samstag fand in der Wildparkhalle zum ersten mal der „Come on Girls Day“ des DBB statt. Für die Organisation und Ausrichtung zeichnete sich die SSC Basketballakademie verantwortlich. Über 80 Mädchen im Grundschulalter wurden von zehn lizensierten Trainern und der kompletten Damenschaft des SSC betreut.

Schon im Vorfeld war zu erkennen, welche Begeisterung für den Basketball in den Karlsruhe Grundschulen steckt. Mit der Anmeldefrist war den Organisatoren anhand der angemeldeten Kinder schnell klar, welches Potential in Karlsruhe steckt. Über 80 Mädchen kamen am Samstag vormittag um 10 Uhr sehnsüchtig in die Wildparkhalle, um einmal beim Basketball reinzuschnuppern. Die Trainer und Betreuerinnen waren von dem Ansturm mehr als überwältigt und freuten sich auf einen gemeinsamen Tag in der Halle. Nach der Begrüßung und einem gemeinsamen Warm-Up führten die Betreuerinnen der Damenschaft die Mädchen in Kleingruppen durch verschiedene Stationen, die von Trainern des SSC angeleitet wurde. Hier wurde sowohl das Basketball Spielabzeichen in Bronze abgenommen als auch Spiele aus dem Trainingsalltag aus dem Minibasketball gezeigt. Alle Kinder, Betreuer und Trainer hatten sichtlich Spaß an der gesamten Aktion. Die Organisatoren freuen sich darüber, dass einigen Mädchen der Basketball näher gebracht wurde und hoffen, dass es einige Mädchen das Training im Verein besuchen. Talente gab es hier allemal. Schon jetzt steigt dir Vorfreude für das nächste Event mit hoffentlich genau so vielen interessierten und motivierten Kindern.

Weitere News

20. Oktober 2020

DBB-Damen im Ausland 2020/2021 – Update 2

Greinacher, Gülich und Sabally noch ohne Niederlage

20. Oktober 2020

„20.20“ – AUF DEM (UM)WEG NACH TOKIO

Das seltsame, herausfordernde, verlorene und gewonnene Jahr unserer Athlet*innen - Heft 2 der MAGAZIN-Serie erschienen

19. Oktober 2020

WNBL-Rückblick: Rekord-„“Effektivitäten“ im Nordwesten

Doppelte Soltau-"Show" in Schwäbisch Hall