Erfolgreicher Girls Day in Erfurt2. Mai 2018

Am vergangen Sonntag fand der erste Basketball Girls Day in Erfurt statt. Unter dem Motto „Come on Girls let’s play Basketball“ fanden 32 Mädchen im Alter von sieben bis zehn Jahren den Weg in die Sporthalle des Pierre de Coubertin Gymnasiums in Erfurt.

Dort erwartete die jungen Teilnehmerinnen aus Erfurt und Weimar ein abwechslungsreiches Programm natürlich rund um den Basketball. Nach der Begrüßung ging es los mit der Erwärmung und dem kurzen Anschwitzen. Danach ging es weiter mit dem Basketball Abzeichen in Bronze, welches es abzulegen galt. Dafür mussten alle Mädels Übungen zum Dribbling, Passen und Fangen sowie Korbleger und Werfen absolvieren und anschließend das Gelernte beim Basketballspiel 4-4 bzw. 3-3 anwenden. Unter den Augen erfahrener Trainerinnen und Trainer sowie Spielerinnen der Erfurter Damenmannschaft zeigten die Mädels, was sie bereits in kurzer Zeit gelernt hatten.

Abschließend gab es für alle Nachwuchsbasketballerinnen noch einen Rucksack, einen Ball und das Bronze Abzeichen vom Deutschen Basketball Bund sowie die Einladung zum letzten Heimspiel der Rockets Erfurt in die Messehalle.

Eine Menge strahlende Gesichter am Ende belegt, dass dies eine rundum gelungene Veranstaltung war und unbedingt wiederholt werden sollte!

We love Basketball!

 

Weitere News

20. Oktober 2020

DBB-Damen im Ausland 2020/2021 – Update 2

Greinacher, Gülich und Sabally noch ohne Niederlage

20. Oktober 2020

„20.20“ – AUF DEM (UM)WEG NACH TOKIO

Das seltsame, herausfordernde, verlorene und gewonnene Jahr unserer Athlet*innen - Heft 2 der MAGAZIN-Serie erschienen

19. Oktober 2020

WNBL-Rückblick: Rekord-„“Effektivitäten“ im Nordwesten

Doppelte Soltau-"Show" in Schwäbisch Hall