WNBL 2019/20 Gruppe 4 TS Jahn München

Saisonziel und Perspektive:
Das Jahn Team hat diese Saison leider einige Abgänge von Leistungsspielerinnen zu verzeichnen, aber Spielerinnen aus dem eigenen Nachwuchs und von außerhalb verstärken die Mannschaft neu. Zusätzlich werden einige Mädels auch in der 2.DBBL und der Regionalliga aktiv sein, um eine optimale Förderung zu gewährleisten. Wie immer soll der Fokus auch in diesem Jahr wieder auf der individuellen Entwicklung und Ausbildung der noch jungen Talente liegen. Das Ausscheiden im Halbfinale der letzten Saison, soll als Motivation für die anstehenden Aufgaben genutzt werden. Trotz des Verlustes einiger Leistungsträgerinnen, wollen wir wieder oben mitspielen. Unser Anspruch ist das Erreichen der Playoffs, aber auch ein mögliches TOP4 haben wir wieder im Visier. Auf jeden Fall freuen wir uns auf die kommenden Herausforderungen und blicken dem Saisonstart bereits mit Spannung entgegen.

Favoriten:
Lichterfelde wird wohl um den Titel mitspielen. Auch den Dragons aus Rhöndorf ist eine TOP4-Teilnahme zuzutrauen und auch aus unserer eigenen Vorrundengruppe sollte mit Freiburg zu rechnen sein.

Namegeb.GrößePosition
Olivia Borsutzki12.06.2003182 cmSF/ PF
Talena Fackler17.03.2003176 cmPG/ SG
Carla Kolb25.07.2003174 cmSG
Jessica Lange25.06.2002192 cmC
Sarah Lange25.06.2002192 cmC
Elisaweta Petrukhnova31.12.2002178 cmSG/ SF
Fiona Rosborough28.04.2003170 cmPG
Sandrin Renner13.04.2002179 cmPF
Emma Hessenauer01.02.2005182 cmSF
Praise Egharevba26.07.2003188 cmC
Headcoach: Marco MoroderAssistant Coach: Sabrina Uhlig