WNBL 2019/20 Gruppe 4 SG Royals Südwest

Saisonziele und Perspektiven:
Die SG Royals Südwest hatten nach der vergangenen Saison einige Umbrüche zu verkraften: Zunächst stieg der TV Bitburg aus der Spielgemeinschaft aus, die von den inexio Royals Saarlouis und der MJC Trier jedoch fortgeführt wird. Auch einige Spielerinnen „entwuchsen“ dem Team. Dafür sorgen einige neue Spielerinnen für frisches Blut bei den jungen Royals.
Gabriela Chnapkova, die in den vergangenen beiden Spielzeiten gemeinschaftlich mit Rouven Behnke gecoacht hatte, ist nunmehr alleinige Trainerin des WNBL-Teams. Ihr Ziel ist es, die Spielerinnen individuell zu verbessern und der Mannschaft ein koordiniertes und effizientes Gefüge zu geben. Coach Chnapkova steht für druckvollen und schnellen Fastbreak-Basketball.
Nach wie vor macht der Nachteil der unterschiedlichen Herkunftsorte der Spielerinnen erhebliche Anstrengungen von Spielerinnen, Eltern, Coach und Vereinsverantwortlichen erforderlich. Gleichwohl kann dies durch die Aufopferungsbereitschaft und den Zusammenhalt aller Beteiligten kompensiert werden.
Der Kader für die Saison 2019/2020 besticht durch eine hervorragende Teamchemie und Kampfgeist.
Ziel der Saison ist das Erreichen der Playoffs.

Favoriten:
Dragons Rhöndorf

 

Namegeb.GrößePosition
Romy Brück20.04.2003172 cmPG
Hannah Krull20.02.2003170 cmPG/SG/SF
Elisabeth Tenbusch22.07.2003179 cmSG/SF
Nele Trommer17.11.2003184 cmPF/C
Hannah Berens22.05.2003170 cmSG
Sina Eckloff28.05.2004173 cmSG/SF
Mara Eischens-Keilen02.07.2002170 cmSG
Michaela Hofmanova24.07.2003176 cmPF
Lisa Lorenz04.08.2004158 cmPG
Lara Kahmann04.10.2004175 cmSF/PF
Laura Kneip23.04.2003182 cmC
Carmen Macleanen01.10.2003175 cmSF/PF
Milla Macleanen03.06.2002173 cmSF/PF
Gabriela Nemcova30.01.2003167 cmPG/SG
Headcoach: Gabriela Chnapkova