WNBL 2018/19 Gruppe Nordost SV Halle Junior Lions

Saisonziele und Perspektiven:
Auch wenn in diesem Jahr eine Spielerin mit Doppelspielberechtigung vom USV Halle zu den JUNIOR-LIONS gestoßen ist, bleibt unser Team mangels Kooperationsmöglichkeiten im Umfeld eine reine Vereinsmannschaft und muss auf die mannschaftliche Ausgeglichenheit bauen. Wir verfügen zwar mit Lena Dziuba wieder über eine (sehr junge) Nationalspielerin, aber eine überragende Führungsspielerin, die auch mal ein Spiel alleine entscheiden kann, fehlt im Aufgebot. Die Zielstellung für die kommende Saison ist deshalb auch recht schnell formuliert. Head-Coach Sandra Rosanke, die seit Jahren erstmals wieder mit Tobias Heinig (sicher vielen Basketballfreunden als Schiedsrichter bekannt) einen Co-Trainer auf der Bank hat und sportpsychologisch durch Studenten der Martin-Luther-Universität unterstützt wird, formuliert das so: „Wir wollen schnellstmöglichst nichts mehr mit dem Abstieg zu tun haben….“.

Favoriten:
In Halle glauben wir, dass sich ALBA Berlin nach einigen Jahren Aufbauarbeit im weiblichen Bereich stark in Szene setzen wird. Hinsichtlich der anderen Staffeln fehlt uns einfach die Kenntnis, um sachkundige  Einschätzungen zu treffen.


Namegeb.GrößePosition
Vanessa Herrmann02.11.2001179 cmPF/C
Sophie Herrmann02.11.2001173 cmSF
Vivian Müller28.01.2001175 cmSG
Thea Hermine Kuhne02.08.2001175 cmSG/SF
Emilie Wilde16.08.2001181 cmPF
Lara Steudte24.08.2001175 cmSG
Lucie Albrecht05.04.2002175 cmPF/C
Joana Noeske10.08.2002185 cmSF/PF
Vivien Friedenberger04.05.2002168 cmPG
Hannah Lehmann21.05.2002180 cmSF
Lena Dziuba02.09.2003185 cmSF/PF/C
Lilli Oswald23.11.2003168 cmPG/SG
Magdalena Fabian23.09.2002175 cmSG
Cora Fox02.01.2003178 cmPF/C
Maria Kolitscher21.07.2004178 cmSF/PF
Headcoach: Sandra Rosanke
Assistant Coach: Tobias Heinig