WNBL 2018/19 Gruppe Nordwest RheinStars Ladies Hürth

Saisonziel und Perspektiven:

Das Team der Rheinstars Ladies Hürth geht in die zweite Runde.
Der überwiegende Teil des letztjährigen Teams darf altersbedingt in der kommenden Saison nicht mehr im RheinStars Hürth Trikot auflaufen. Dennoch kann das neue Trainergespann Steffi Lippold und  Niklas Schöttke auf sechs Spielerinnen des Kaders der abgelaufenen Saison setzen. Dementsprechend galt es zunächst passende Spielerinnen aus den Vereinen der Kooperation auszuwählen und ins Team zu integrieren.

Die Rheinstars Ladies Hürth haben sich zunächst das Erreichen der Play-Offs als Saisonziel gesetzt, damit möglichst frühzeitig der Klassenerhalt gesichert wird. Während der Vorbereitungszeit sind die einzelnen Spielerinnen schon zu einem harmonischen Team zusammengewachsen und hoffen nun mit einer starken  Teamleistung viel zu erreichen.

Favoriten:

TS Jahn München, Metropol Girls und Girls Baskets Braunschweig-Wolfenbüttel

Namegeb.GrößePosition
Sandra Krizanac2003180 cmPF
Kristina Pellens2001181 cmPF
Sonja Schulte2001172 cmSF
Isabel Budenz2002171 cmPG
Greta Mengelkamp2001176 cmSF
Maia Vogt2001163 cm PG
Laila Kock2002170 cmSG
Katharina Berg2002164 cm PG
Pauline Weiß2002171 cmSG
Luisa Anderegg2004179 cmSF
Olivia Okpara2003179 cmC
Caroline Olbrück2001177 cmPF
Paulina Pfeifer2001172 cmSG
Jule Sinzig2001169 cmSF
Josephine Tautz2002180 cmC
Headcoach: Steffi LippoldAssistenztrainer: Niklas Schöttke