WNBL 2018/19 Gruppe Mitte Main Sharks Würzburg

Saisonziele und Perspektiven:
Das WNBL-Team der Main Sharks aus Würzburg muss die altersbedingten Abgänge von U18-Europameisterin Jessika Schiffer und Centerspielerin Danelle Arigbabu verkraften. Beide spielen mit erheblichen Spielanteilen im Zweitligateam der Würzburger. Als Neuzugang kommt Lina Vogt aus Göttingen. Ansonsten besteht ein Großteil des Kaders aus U16-Spielerinnen, die auch noch in der U16-Bayernliga zum Einsatz kommen. Die Spielerinnen des Jahrgangs 2001 bekommen noch Spielzeit in der Regionalliga und werden so an den Seniorenbereich herangeführt. In Anbetracht der Tatsache, dass das Team noch sehr jung ist, wären die Verantwortlichen zufrieden, wenn am Saisonende der Klassenerhalt erreicht wird. Die Mannschaft wird sich während der Saison weiterentwickeln und vielleicht kann der eine oder andere Überraschungssieg gelandet werden.

Favoriten:
Bamberg.

Namegeb.GrößePosition
Pia Wassermann11.07.2001180 cmSG
Lara Van der Voet11.03.2001175 cmSF
Helena Stahl04.02.2001180 cmPF/C
Maike Herrmann27.06.2002178 cmPF
Lina Vogt24.02.2003180 cmSF/PF
Paula Wenemoser18.10.2003187 cmC
Antonia Fuchsbauer18.06.2003168 cmPG
Luisa Stahl06.12.2003180 cmSF
Sophie Pascu28.09.2001170 cmPG
Miriam Wahl11.07.2003172 cmSG
Helena Geier27.08.2002175 cmSF
Ronja Lex02.10.2002178 cmC
Clara Häusner15.03.2002174 cmSG
Headcoach: Dean Jenko
Assistantcoach: Janet Fowler-Michel