WNBL 2018/19 Gruppe Mitte DJK Don Bosco Bamberg

Saisonziele und Perspektiven:
Der Jahrgang 2001 und jünger gewann 2016 die deutsche U15 – Meisterschaft. Daher möchten wir mit eben diesen Jahrgängen in dieser Saison ein gewichtiges Wort bei der Vergabe der WNBL Krone mitreden. Jedoch ist die Konkurrenz stark und wir werden definitiv niemanden unterschätzen. Allerdings verfügen mit Magdalena Landwehr, Julia Förner, USA-Rückkehrerin Kim Siebert und Nina Kühhorn gleich vier Spielerinnen auch über  diverse internationale Praxis, sodass wir die nötige Erfahrung und Wettkampfhärte im Team haben und uns unserer Stärken bewusst sind. Mit Konrad „Konni“ Weiß haben wir einen Trainer verpflichtet, der schon als Spieler ein überragender Verteidiger war und somit wird die Spielweise von Ex-Coach Ulf Schabacker in ähnlicher Form weitergeführt werden.  Zweitliga-Headcoach Konstantin Hammerl, in der WNBL kein Unbekannter, wird ihm assistieren. Mit Nora Hummel (2004) haben wir eine vielversprechende junge Spielerin im Team, die an das WNBL-Niveau heran geführt werden soll.

Favoriten:
München, Lichterfelde, Chemnitz…und Bamberg!

Namegeb.GrößePosition
Jana Barth 06.06.2001164 cmPG/ SF
Anna Hübschmann24.07.2003173 cmSG/ SF
Julia Förner 07.01.2001179 cmPG/ SG
Mara Edelmann23.03.2001167 cmSG/ SF
Alina Hering03.04.2001174 cmPF/ C
Marie Kapp08.12.2002174 cmSG
Ronja Richter01.03.2002177 cmSF/ PF
Katarina Hidalgo Gil26.02.2002171 cmPF/ C
Nina Kühhorn08.01.2002176 cmPG/ SF
Teresa Hidalgo Gil26.02.2002174 cmPF/ C
Magdalena Landwehr 15.03.2001185 cmPF/C
Nora Hummel30.04.2004173 cmSG/ SF
Julia Volk08.01.2002174 cmSF/ PF
Kim Siebert25.05.2001177 cmSF/ PF
Headcoach: Konrad WeißAssistenztrainer: Konstantin Hammerl