Auftakt zur GrundschulLiga26. Januar 2018

Haben Sie schon mal von den Regenbogen Rams, Laufamholz Lizards, Sperber Sharks, Schöller Snakes und Kopernikus Knights gehört? Nein? Das sind 5 von insgesamt 20 Basketball Grundschulligateams in Nürnberg, die ab diesem Schuljahr mit eigenem Schullogo und professionellen Trikots auf Punktejagt gehen. Am vergangenen Samstag, 20. Januar 2018 war es endlich soweit! „Gametime“ für die zweite von insgesamt vier 5er Gruppen. Die eingangs genannten Teams betraten erstmalig in diesem Schuljahr das Parkett der GrundschulLiga.

Nasser Ahmed, sportpolitischer Sprecher der SPD im Nürnberger Stadtrat, betitelte in seinem Grußwort DURCHSTARTEN mit BASKETBALL als ein Leuchtturm-Grundschulprojekt für die Stadt Nürnberg. Dies Zurecht, denn der Post SV Nürnberg hat mit der GrundschulLiga eine Wettkampfplattform für ihre SAG-Kinder aus den 22 kooperierenden Nürnberger Grundschulen zum Schuljahr 2016-17 geschaffen welches sich progressiv weiterentwickeln möchte und dieses eindrucksvoll zum Schuljahr 2017-18 über die Ausstattung jeder Grundschule mit einem eigenen Teamlogo sowie einem individuellen Trikotsatz bewiesen hat. „Unser Ziel ist die Identifizierung und Begeisterung der SAG-Kinder mit unserer Sportart Basketball sowie die Vermittlung von Spaß an der Bewegung“, äußert sich Projektinitiator und Abteilungsleiter des Post SV Nürnberg Basketball Martin Will am Rande des Spielfelds, während ein knappes und umkämpftes Spiel der Schöller Snakes gegen die Regenbogen Rams hauchdünn mit zwei Punkten Differenz an die Rams ging. Da hatten wohl die Schlachtrufe „Schöller Snakes! Schöller Snakes!“ der Ersatzspieler nicht ganz gefruchtet.

Die Kinder sind in ihren 20 teilnehmenden Schulteams in je vier 5er Gruppen aufgeteilt und spielen in Turnierform an drei Turniertagen jeder gegen jeden die begehrten Plätze für den Finaltag am 17. Juni aus. Je Team werden also mindestens stolze zwölf Begegnungen ausgetragen. Die Spiele versprachen also von Anfang an spannend, intensiv und emotional zu werden. Die Kinder glänzten mit tollem Teamplay, beeindruckenden Korbabschlüssen und boten so dem besonderen Gast des Tages, dem Team von Donau TV, erstklassige bewegte Bilder.

Die Regenbogen Rams überzeugten mit vier Siegen aus vier Spielen und erspielten sich so den 1. Platz in ihrer Gruppe zum Ende der ersten von drei Turnierrunden. Sie erarbeiteten sich somit die beste Ausgangslage für die ausstehenden zwei Runden am 4. März und 14. April.

Das Team von Donau TV besuchte die GrundschulLiga im Rahmen der Auszeichnung des Grundschulprojektes DURCHSTARTEN mit BASKETBALL mit dem Quantensprung 2020 Preis. Damit konnte das Projekt nach 2014 schon zum zweiten Mal den höchsten Breitensportpreis des Bayerischen Landessportverband e.V. (BLSV) für innovative Vereinsarbeit gewinnen und beweist somit seine Leuchtturmfunktion als Grundschulprojekt in Bayern.

Für detaillierte Informationen rund ums Projekt besucht unsere Projektwebseite: www.durchstartenmitbasketball.de.
Wir teilen gerne unsere Erfahrungen. Ihr könnt euch jederzeit bei uns melden unter 0911 95459568 oder info@postbasketball.de.

Weitere News

6. April 2020

Was machen eigentlich… die U18-Mädchen von 2018?

Der Werdegang der EM-Heldinnen - Jessika Schiffer - Mit Video

6. April 2020

IOC Young Leader Paulina Fritz: „“Basketacademy“

Kombination von Kultur, Sport und Bildung, um zu einer sozial entwickelten und friedlichen Welt beizutragen

3. April 2020

Was machen eigentlich… die U20-Herren von 2018?

Der Werdegang der Bronze-Gewinner bei der EM in Chemnitz - Richard Freudenberg - Mit Video