Gruppe West: Metropol Girls

Saisonziel und Perspektiven:
Nach zwei Spielzeiten in der WNBL hat die Ruhrgebietsspielgemeinschaft die Rolle des Aufsteigers abgelegt und sich als Playoff-Kandidat etablieren können. Doch diese Saison werden die Karten neu gemischt! Neue Jahrgänge, neue Mitspielerinnen und ein neues Trainerteam! So will das neu zusammengesetzte, immer noch sehr junge und  talentierte Team der Metropol Girls, das sich insbesondere im Jungjahrgang 2003 verstärkt hat, austesten, wohin die Reise in der Saison 2018/19 hingehen kann.

Favoriten:
Alba Berlin, TuS Lichterfelde, Jahn München und Bamberg sind mit ihren Routiniers und starken jüngeren Jahrgängen definitiv weit vorne einzuordnen. Aber auch Teams wie Rhöndorf, Braunschweig/Wolfenbüttel und Freiburg, die sehr jung sind, sollte man auf dem Schirm haben.
 

NameVornamePositionGröße (cm)Geburtsdatum
Asuamah-KofohSeraphinaGuard15717.02.1999
BrinkmannLauraGuard17012.04.1997
BroseniusMaikeGuard16725.09.1997
HeinzeLisaForward18328.08.1996
KaprolatLouisaGuard17305.08.1996
KüperAnnikaForward18416.04.1997
MahrKatharinaGuard17401.04.1996
MorsbachLottaGuard16926.01.1996
NeumannIsabelGuard/Forward17703.10.1997
PoochLauraCenter18413.08.1996
SchiermeyerLeonieGuard17529.01.1997
TiggesSveaForward18002.08.1998
Owusu GyamfiMarshaHeadcoach
Tellegey-PöterSusanneAssistant-Coach
SchiermeyerAndreaTeammanager