AST 2018 Turkey

Es ist mittlerweile schon wieder 14 Jahre her, seit die Türken den ersten und bisher einzigen Turniersieg beim AST 2004 feierten. Nach zwei 2. Plätzen 1965 und 1975 gelang damals der ersehnte Triumph. Die enthusiastischen Anhänger machten die US Sports Arena zu einem Tollhaus und feierten den großen Erfolg mit einer zuvor kaum gekannten Begeisterung. Beim AST 2006 kamen sie wieder bis ins Finale, wo sie den Franzosen unterlagen. Auch 2008 erreichten die Türken das Endspiel, verloren aber mit 82:96 gegen Griechenland. 2010 schließlich beendeten die Türken das AST auf Platz 8 und im Jahr 2012 bezwangen sie die Deutschen im kleinen Finale. Beim AST 2014 kamen die einmal mehr frenetisch unterstützten Türken auf Platz 4, das AST 2016 beendeten sie auf dem sechsten Platz.

Und wer die Entwicklung des türkischen Nachwuchsbasketballs in den vergangenen Jahren verfolgt hat, der weiß, dass es wieder ganz schwer wird die Türken zu bezwingen. Türkische Nachwuchs-Nationalmannschaften holen sich bei den U16- und U18-Europameisterschaften regelmäßig Medaillen. Im vergangenen Jahr allerdings gingen sie in Europa „leer“ aus, als die türkische U18-Nationalmannschaftmit bei der EM Vierter und die U16-Jungen bei den europäischen Titelkämpfen auf Platz fünf landeten. Bei der U17-WM 2016 allerdings wurden die Türken nur von den USA bezwungen und holten sich die Silbermedaille.

English Version:

It’s already been 14 years since the Turks celebrated their first and so far only tournament win at the AST 2004. After two 2nd places in 1965 and 1975 the desiderated triumph succeeded. The enthusiastic supporters made a madhouse out of the US Sports Arena and celebrated the great success with a previously unknown enthusiasm. At the AST 2006 the Turks came back to the final, where they lost to the French. Even in 2008 they reached the final, but lost 82:96 to Greece. In 2010, the Turks finished the AST in 8th place and in 2012 they defeated the Germans in the small final. At the AST 2014, the once more frenetically supported Turks came in 4th place, the AST 2016 they finished in sixth place.

And anyone who has followed the development of the Turkish junior basketball team over the past few years knows that it will be very difficult to conquer the Turks again. Turkish junior national teams regularly get medals at the U16 and U18 European Championships. Last year, however, they went „empty“ in Europe when Turkey’s U18 national team finished fourth in the European Championship and the U16 boys came in on fourth place at the European title fights. At the U17 World Cup 2016, however, the Turks were defeated only by the United States and took the silver medal.


Kader/Roster:

NameBornHeightPositionClub
Alperen Demir01.04.2000203 cmCenterBandirma Kirmizi
Sadik Emir Kabaca13.12.2000208 cmPower ForwardBandirma Kirmizi
Eray Akyüz12.07.2000190 cmPoint GuardBandirma Kirmizi
Hakan Sayili14.02.2000204 cmSmall ForwardBandirma Kirmizi
Mert Akay12.07.2000193 cmPoint GuardDarüssafaka
Arda Berk Kaya25.01.2000193 cmShooting GuardEskisehir Basket
Adem Bayrak08.08.2000202 cmPower ForwardFenerbahce Dogus
Eray Aydogan25.02.2000190 cmPoint GuardFMV Isikspor
Kamer Muhammed Bayraktar13.01.2000109 cmShooting GuardIstanbul BBSK
Tarik Sezgün17.04.2001210 cmPower ForwardAnadolu Efes
Mert Konuk02.04.2000193 cmShooting GuardTofas
Efe Ergi Tirpanci01.01.2000201 cmSmall ForwardFenerbahce Dogus
HeadcoachÖmer Ugurata