WNBL-Vorschau: TuS Lichterfelde – Herner TC11. Februar 2016

WNBL2016-HernerTC-700

Gleich im ersten Spiel der Hauptrunde am 14.02. trifft die WNBL-Mannschaft von Mario Zurkowski und Christian Koslowsky auf das Team des TuS Lichterfelde Basketball (Berlin). Der letztjährige Deutsche Meister in der U15 konnte sich als Dritter in der Gruppe Nordost für die Hauptrunde qualifizieren. Die Hernerinnen, als Erster der Gruppe Nordwest, ebenso. Obwohl am Sonntag um 15 Uhr in Berlin (Goethe-Oberschule) der Erste gegen den Dritten antritt, ist der Ausgang des Spiels nicht so klar vorherzusehen, wie es sich auf dem Papier liest. Nyara Sabally und Chiara Dröll sind unter den fünf erfolgreichsten Werferinnen der Gruppe Nordost und machen durchschnittlich pro Spiel 21 Punkte (Sabally) und 14 Punkte (Dröll).

Mannschaftlich spielen die Berlinerinnen eine aggressive Mann-Mann Verteidigung über das ganze Feld und besitzen eine lange Bank mit vielen talentierten Spielerinnen. Die Hernerinnen haben in den vergangen Wochen nur eingeschränkt trainiert, da eine Viruserkrankung in der Mannschaft grassierte und sich zudem noch Spielerinnen verletzten. So wird Jolina Gierczak definitiv nicht am Spiel teilnehmen können und der Einsatz von gleich fünf weiteren Spielerinnen ist äußert fraglich.

„In den letzten Wochen machten Verletzungen und Erkrankungen ein durchgehend intensives Training unmöglich. Die Vorbereitung auf dieses wichtige Spiel war daher nicht optimal, aber wir werden das Beste draus machen. Jede Spielerin hat das Maximum herausgeholt und wir stehen nicht ohne Grund an der Spitze der Division Nordwest. Wir werden ab jetzt jedes Spiel genießen und wollen versuchen als Einheit die nächste Entwicklungsstufe zu bewältigen“, so Headcoach Mario Zurkowski zur Vorbereitung auf das Spiel gegen Lichterfelde. Die Division Nord verspricht im Vorfeld also viel Spannung und eine Menge enger Partien, auf die sich der Herner TC freut. Hochklassiger Jugendsport erwartet die Zuschauer ab jetzt in der Hauptrunde.

(Bericht Herner TC, Pia Klems & Mario Zurkowski, Foto: Matalinki)

Weitere News

3. Dezember 2016

Supercup für zwei Jahre in Hamburg

Weltklasse-Teams testen DBB-Herren –Tickets ab sofort erhältlich

SchroederDennis2015vsCRO-500

3. Dezember 2016

Ingo Weiss ist DOSB-Ehrenmitglied

Laudatio von Alfons Hörmann

Ingo_DOSB_Ehrenmitglied_500

1. Dezember 2016

ING-DiBa und DBB setzen „Talente mit Perspektive“ fort

Nachwuchsförderung feiert 2017 zehnjähriges Jubiläum!

TmP2016Bremerhaven-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.