WNBL-Vorschau: BSG Basket Ludwigsburg – DJK Brose Bamberg11. März 2016

Nachdem das WNBL-Team der BSG Ludwigsburg in den ersten drei Hauptrundenspielen ohne Sieg geblieben ist, startet die Mannschaft von Stadtverbandstrainer Cäsar Kiersz am Sonntag zuhause gegen Bamberg in die Rückrunde.

Ohne Chance auf ein Ticket für das TOP4-Turnier stehen die Ludwigsburger WNBL-Mädels aktuell auf dem letzten Platz der Hauptrunde Süd, nichtsdestotrotz gehen die BSG‘lerinnen die zweite Hälfte im Feld der besten zwölf Mannschaften Deutschlands hoch motiviert an um in den verbleibenden drei Saisonspielen noch einmal voll anzugreifen.

Die Kiersz-Schützlinge wollen dabei vor allem die Personalprobleme der letzten Wochen hinter sich lassen und am Sonntag im Heimspiel gegen Bamberg alles für den ersten Hauptrundensieg in die Waagschale zu werfen. Im Hinspiel hatte man arg dezimiert deutlich mit 52:76 den Kürzeren gezogen, für die Partie in der heimischen Innenstadtsporthalle werden die Karten aber neu gemischt und so freuen sich die Barockstädterinnen auf das Duell mit den Oberfranken. Spielbeginn ist um 12.00 Uhr.

(Bericht BSG Basket Ludwigburg, Timo Probst)

Weitere News

20. Februar 2018

DBB-Herren stellen sich Journalisten-Fragen

Großer Andrang beim Medientraining in Frankfurt

20. Februar 2018

DBB-Herren treffen sich in Frankfurt

Vaterfreuden bei Basti Doreth

20. Februar 2018

DBB-Herren im Ausland 2017/2018 – Update 17

Nur Hartenstein mit Sieg - Schaffartzik bärenstark, aber ohne Erfolg