WNBL-Vorschau: BasketBallTeam Göttingen – Metropolitan Baskets Hamburg21. Januar 2016

Am kommenden Sonntag kommt es zum letzten Showdown in der Gruppenphase der weiblichen Nachwuchs Basketball Bundesliga. Die Göttingerinnen empfangen die Metropolitan Baskets Hamburg um 16.00 Uhr in der Sporthalle Felix-Klein-Gymnasium. Im Hinspiel bekamen es die Göttingerinnen mit der Mann-Mann-Verteidigung der Gäste zu tun, mit der das Fiedler-Team erhebliche Probleme hatte. Ebenfalls trafen die Leinestädterinnen zwischendurch ihre Würfe nicht und verloren am Ende auch aufgrund eines schlechten, letzten Viertels das Spiel mit 50:61.

„Wir haben uns im Hinspiel selbst um den Sieg gebracht, aber wenn wir die Entwicklung des Teams seitdem sehen, ist ein Sieg durchaus drin und wäre für die Abschlusstabelle auch entsprechend von Vorteil. Außerdem würden wir durch einen Sieg mit einem guten Gefühl in die Playdown-Runde gehen“, so Headcoach Fiedler. Nachdem das Göttinger Team am vergangenen Wochenende sehr dezimiert in Halle antreten musste, konnten die kranken und verhinderten Spielerinnen das Training unter der Woche wieder aufnehmen und bis auf Britta Daub, die sich derzeit wieder im leichten Aufbau-Training befindet, am kommenden Wochenende angreifen.

(Bericht BBT Göttingen, Franziska Rien)

Weitere News

26. Mai 2017

DBB trauert um Andreas Dienst

NBV-Präsident plötzlich verstorben

26. Mai 2017

Der Nachwuchs sucht seine Meister

NBBL/JBBL-TOP4 am Wochenende in Frankfurt

26. Mai 2017

Alles auf dem Schirm

Halbfinale in der easycreditBBL