WNBL-Vorbericht: Zwei Spiele für das Team Oberfranken13. Februar 2014

Am Wochenende bestreitet das Team Oberfranken in der weiblichen Nachwuchs Bundesliga WNBL ihren zweiten Doppelspieltag. Am Samstag trifft man um 15 Uhr auf den direkten Konkurrenten aus Neuss, am Sonntag ist man zu Gast bei den Rhein Main Baskets in Langen.

Nach der Niederlage am vergangenen Wochenende gegen Rhöndorf ist das Team auf Wiedergutmachung aus. Besonders das Spiel am Samstag gegen den Tabellensiebten aus Neuss ist von besonderer Bedeutung für das junge Team um die Coaches Patrick Seidel und Kai Tzschentke. Für die unabwindbaren Play Downs gilt es sich eine gute Ausgangsposition zu verschaffen, wofür ein Sieg gegen den direkten Konkurrenten aus Neuss absolut nötig ist.

Nach einer konzentrierten Trainingswoche geht es für die Coaches vor allem darum vergangene Fehler endlich abzustellen und sich auf seine Stärken zu konzentrieren. Headcoach Patrick Seidel: „Wir haben in den vergangenen Wochen extrem an unseren Setplays gearbeitet und haben hier auch schon in der zweiten Hälfte am vergangenen Wochenende Fortschritte gezeigt. Hier wollen wir den nächsten Schritt gehen um auch offensiv endlich wieder gefährlich zu sein. Defensiv agieren wir momentan auf einem sehr hohen Niveau, das wir unbedingt beibehalten müssen um am Wochenende erfolgreich zu sein. Unser Fokus liegt ganz klar auf dem Spiel am Samstag, das wir unbedingt gewinnen müssen um uns eine gute Ausgangssituation für die Play Downs zu erarbeiten. Wir wollen dann Sonntag den Schwung aus dem hoffentlich erfolgreichen Samstagsspiel und in Langen für eine Überraschung sorgen!“
(Team Oberfranken, Kai Tzschentke)

Weitere News

20. Juli 2017

U20-Herren unterliegen Spanien 61:69

Niederlage im EM-Viertelfinale gegen Titelverteidiger

20. Juli 2017

„Teamplayer gesucht: Engagier Dich!“ in Brandenburg

Engagement im Mittelpunkt

20. Juli 2017

Universiadeteam: Knappe Niederlage gegen Kroatien

Phasenweise begeisternde Partie des Fischer-Teams