WNBL-Vorbericht: Team Göttingen vs. BG 2000 Berlin14. November 2013

Am kommenden Sonntag trifft die WNBL des Team Göttingen auf die BG 2000 aus Berlin. Hochball ist um 13.00 Uhr im Felix-Klein-Gymnasium. Die Hauptstädterinnen sind schwer einzuschätzen. Zwar gewannen sie lediglich eins ihrer vier Spiele bisher, doch dafür ließen sie mit einigen knappen Ergebnissen warnend aufhorchen. Trotz ihrer Niederlagen haben sie immer es geschafft in der Offensive für Furore zu sorgen. So sind im Kader der Berlinerinnen drei Spielerinnen, die regelmäßig zweistellig scoren.

Trotz der deutlichen Niederlage im letzten Spiel gegen den Titelfavoriten aus Tus Lichterfelde-Berlin, zeigen sich die Göttingerinnen in einer immer besseren Form. „Die Formkurve zeigt klar nach oben. Meine Spielerinnen sind mit vollem Herzen dabei und wollen sich ständig verbessern“ lobt Trainer Marcel Romey die Göttinger Spielerinnen. Mit einem Sieg gegen die Berlinerinnen können sich die Leinestädterinnen weiter in den Play-Offs-Rängen festsetzen. Doch hierfür muss das Team Göttingen erneut als eine Einheit in der Verteidigung und im Angriff auftreten. Und die offensivstarken Hauptstädterinnen nicht ins Rollen kommen lassen. Doch spricht die Heimstärke für die Göttingerinnen.

Weitere News

22. November 2017

DBB-Herren vor der WM-Quali in Chemnitz

"Geben, was es braucht!"

22. November 2017

Nominierungslehrgang U16-Jungen: 49 Spieler nominiert

Vom 14.-17. Dezember 2017 in Heidelberg

22. November 2017

Nominierungslehrgang U18-Jungen in Heidelberg

Ibrahimagic beruft 49 Spieler für den Nominierungslehrgang