WNBL: Vorbericht Team Göttingen – ChemCats Chemnitz24. Oktober 2013

Am kommenden Sonntag trifft die WNBL des Team Göttingen um 12.00 Uhr in der Sporthalle des Hainberg Gymnasiums auf die ChemCats Chemnitz. Nach zwei Spielen, mit je einem Sieg und einer Niederlage, steht das Team Göttingen aktuell im Mittelfeld der Liga.

Jetzt kommt mit den Chemnitzerinnen eine Mannschaft aus dem Leistungssportstützpunkt des Deutschen Basketball Bundes. Der Verein arbeitet intensiv mit einem Sportinternat zusammen. Doch scheint die Aufgabe für die Göttingerinnen deswegen nicht unmöglich zu sein, da Chemnitz beide Spiele bisher verloren hat.

Trainer Marcel Romey sieht eine deutliche Chance für sein Team, als Gewinner aus dem Spiel herauszugehen. Er kann auf einen vollen Kader zurückgreifen und wird seine Mannschaft optimal auf den Gegner einstellen. „Chemnitz ist bekannt für eine sehr intensive Verteidigung. Hier müssen meine Spielerinnen deutlich gegenhalten und den Ball vor dem hohen Druck der Gegner schützen“, verrät Romey.

Weitere News

20. November 2017

Sonderlehrgang U18-Perpektivspielerinnen

10.-13. Dezember 2017 in Oberhaching

20. November 2017

WNBL-Rückblick: Zwei Premierenerfolge

Nur noch der Titelverteidiger ist ungeschlagen

17. November 2017

DBB-Herren vor den World Cup Qualifiers

Auftakt gegen Georgien von großer Bedeutung - Grof dabei