WNBL-Vorbericht: RheinStars Ladies Hürth – Junior Hurricanes12. Oktober 2017

Um die Erfahrung in Oberhausen am vergangenen Sonntag reicher wollen die RheinStars Ladies an diesem zweiten Spieltag vor dem heimischen Publikum in Hürth überzeugen. Mit den Gästen aus Rothenburg/Scheeßel treffen sie dabei auf ein Team, das nach einem Durchmarsch in der Qualifikation ebenfalls eine Niederlage am ersten Spieltag hinnehmen musste und das nun seinerseits darauf brennt, die ersten Punkte auf dem eigenen Konto gutzuschreiben.

Eine solide Trefferquote bei Nahedistanzwürfen gegen eine WNBL-erfahrene und bestens eingespielte Mannschaft wie Herne zeugen von einiger Qualität in den Reihen der Junior Hurricanes. Deshalb gilt es für die Rheinländerinnen, sich auf die eigenen Stärken zu besinnen und diesmal von Spielbeginn an das Heft in die Hand zu nehmen. Sollten sich dann noch die potenziellen Distanzschützinnen der Gastgeberinnen in Wurflaune zeigen, sollte die anstehende Aufgabe nicht unlösbar sein.

Tip-off ist um 15.00 Uhr in der Sporthalle des EMG in der Bonnstr. 64 in Hürth. Die RheinStars Ladies freuen sich auf ihre Fans und deren Unterstützung!

(Bericht RheinStars Ladies Hürth, Sandra Weeger-Elsner, Foto: Halil Balci)

Weitere News

19. Oktober 2017

Gleim und Eichberger erhalten Trainer-Diplom

Erfolgreicher Abschluss des dreijährigen Studiengangs

19. Oktober 2017

WNBL-Vorschau: Richtungsweisender Spieltag

Erste Tendenzen werden sich abzeichnen

18. Oktober 2017

DBB-Damen im Ausland 2017/18 – Update 1

Romy Bär führt Montpellier in die Euroleague