WNBL-Vorbericht: BasketBallTeam Göttingen – TSV Hagen 1860 – 212. Februar 2016

Auch wenn die Hinrunde nicht zufriedenstellend lief, fahren wir mit Zuversicht und Kampfgeist nach Göttingen. Der Playdownstart in Göttingen ist für uns wichtig und es ist unser Ziel nach einer längeren Pause mit gesammelten Kräften wieder aufs Feld zu gehen. Es ist schön, dass Sarah Polleros nach einer Verletzung am Fuss wieder mit von der Partie ist.

In diesem Sinne freuen wir uns auf das Spiel am Sonntag. Der Kampf geht weiter.

(Bericht TSV Hagen 1860, Thomas Lubrich)

Weitere News

20. Februar 2018

DBB-Herren stellen sich Journalisten-Fragen

Großer Andrang beim Medientraining in Frankfurt

20. Februar 2018

DBB-Herren treffen sich in Frankfurt

Vaterfreuden bei Basti Doreth

20. Februar 2018

DBB-Herren im Ausland 2017/2018 – Update 17

Nur Hartenstein mit Sieg - Schaffartzik bärenstark, aber ohne Erfolg