WNBL-Vorbericht: ALBA Berlin vs. SV Halle Junior LIONS6. Dezember 2013

Am Sonntag (08.12.13) empfängt ALBA BERLIN die SV Halle Junior Lions. Spielbeginn ist um 12:15 Uhr in der Max-Schmeling-Halle (A).

Der nächste Heimspielgegner findet sich in der Tabelle zwar auf den hinteren Rängen, doch täuscht die aktuelle Tabellensituation über deren Leistungsstärke hinweg; denn am letzten Spieltag war man gegen das hochfavorisierte TusLi-Team im zweiten Viertel  ebenso auf Augenhöhe wie eine Woche davor im ersten Viertel gegen die Girls Baskets Braunschweig/Wolfenbüttel.

Die in Göttingen erfolgreichen ALBA-Mädchen müssen daher von Spielbeginn an mit hoher Konzentration, Kampfkraft und Willensstärke verhindern, dass die Gäste über alle Viertel hinweg seine Stärken erfolgreich entfalten kann.

Moritz Schäfer: „Um unseren dritten Tabellenplatz sicher ins neue Jahr zu bringen, brauchen wir gegen die Halle Junior Lions unbedingt einen Sieg. Unsere Gegnerinnen kommen aus einer ebenso ehrgeizigen wie renommierten Basketballhochburg, deren Damenmannschaft in der 1. Bundesliga auf dem 2. Tabellenplatz steht und aus deren Reihen schon etliche Nationalspielerinnen unterschiedlicher Altersklassen hervorgegangen sind. Mein Team wird sich schon vor dem Spiel und dann gleich nach dem ersten Sprungball auf seine eigenen Stärken besinnen; damit wollen wir in den eigenen Reihen Nervosität gar nicht erst aufkommen lassen.“

Weitere News

22. Juli 2017

U18-Mädchen siegreich

Portugiesische U16 wird letztlich klar dominiert

21. Juli 2017

U18-Jungen feiern knappen Sieg gegen Frankreich

62:61-Erfolg für das Team von Stein

21. Juli 2017

Universiadeteam zieht ins Finale ein

76:73-Erfolg gegen Gastgeber China