WNBL: TSV 1861 Nördlingen – TSV Wasserburg 37:94 (21:51)7. Februar 2013

soa – Mit dem eisernen Willen, die Gegnerinnen aus Nördlingen dieses Mal zu besiegen, reiste die Wasserburger U17-Bundesliga-Mannschaft nach Schwaben. Nachdem das Hinspiel unglücklich mit 62:64 verloren worden war, bewiesen die Innstädterinnen von Anfang an, dass sie klar die bessere Mannschaft waren und siegten mit 94:37 (51:21).

„Wir haben sehr gut von Angriff in Verteidigung umgeschaltet“, freute sich Coach Michi Zovko nach dem Sieg, mahnte aber auch: „Wir müssen weiter hart an uns arbeiten und dürfen jetzt nicht überheblich werden!“ Denn für das große Ziel Play-Off-Teilnahme, das mit dem derzeitigen vierten Platz in der WNBL-Gruppe Süd vorerst gesichert ist, ist wahrscheinlich ein Sieg aus den letzten zwei Spielen nötig. Vielleicht gelingt ja schon eine Überraschung gegen das Top-Team aus Ludwigsburg. Oder spätestens im direkten Duell gegen den Verfolger und Erzrivalen von der TS Jahn München.

In Nördlingen gab es im Spielverlauf zwar immer auch Phasen, in denen die Gäste vom Inn kleine Schwächen zeigten und damit leichte Punkte vergaben, aber das Team hat gezeigt, dass es vor allem in der Defense viel dazugelernt hat. Hoch konzentriert wurde das Spiel bis zum Schluss auf einem hohen Level gehalten, trotz klarem Punktevorsprung von Beginn an.

Es spielten: Anna Fuchs (13 Punkte), Annika Hartmann (8), Lena Kaup (13), Constanze Lehertshuber (13 / 3 Dreier), Annika Rotter (6), Annika Schütz (12 / 1), Anna Stechl (2), Tatjana Stemmer (20), Hannah Tuschy (2), Theresa Wartner und Sarah Zeller (5).

Foto: Lena Kaup (Stammverein SB DJK Rosenheim) mit 13 Punkten eine für die Wasserburger U17 in Nördlingen

 

 

Weitere News

24. Januar 2017

DBB-Herren im Ausland 2016/2017 – Update 12

Zipser in der NBA angekommen

zipser_-_dunk_-_driving_zip_article_1

24. Januar 2017

Nächster Schritt für die U16-Mädchen

Lehrgang in Heidelberg

SiebertKim217vsLIT-500

24. Januar 2017

Minitrainer-Offensive in Braunschweig zu Gast

Vier Tage zu verschiedenen Aspekten des Minibasketballs

Minitraineroffensive2017Braaunschwweig-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.