WNBL: Team Mittelhessen – TG Neuss Junior Tigers 66:72 (30:31)19. Januar 2016

Am winterlichen Morgen des 17. Januar 2016 machten sich die TG Neuss Junior Tigers zusammen mit der 1. Damenmannschaft im gemeinsamen Mannschaftsbus auf den Weg nach Mittelhessen. Es galt, sich bei dem ebenfalls für die Hauptrunde qualifizierten Team Mittelhessen zwei wertvolle Punkte für die Hauptrunde zu sichern. Doch danach sah es zu Beginn des Spiels nicht aus. Zwar war die gut organisierte Anreise trotz der winterlichen Straßenverhältnisse problemlos verlaufen. Doch von guter Organisation war auf dem Spielfeld auf Seiten der Junior Tigers zunächst nichts zu merken.

Die Gäste vermochten gegen sehr gut aufgestellte Defense der Mittelhessinnen nichts auszurichten und fanden nicht zu ihrem Spiel. Am gegnerischen Brett wollte rein gar nichts gelingen. Trotz vier Steals in Folge konnten die Junior Tigers daraus keinen einzigen Punkt erzielen. Die eigene Verteidigung hatte sich ebenfalls noch nicht gefunden. So führte Mittelhessen zur achten Minute völlig verdient mit 14:5. Dragan Ciric: „Wir waren zu Beginn auf dem Spielfeld überhaupt nicht präsent und haben keine Mittel gegen die stark aufspielenden Gastgeberinnen, die mit Paula Kohl und Lilly Lukow und über zwei sehr starke Spielerinnen verfügen, gefunden.“

Doch in der 9. Minute platze endlich der Knoten. Nachdem den Hessinnen zuvor noch durch Lilly Lukow ein Dreier gelungen war, trafen zunächst Karo Tzokov und dann zweimal Lea Brückner ebenfalls mit einem Dreier. Den Schwung nahm Neuss mit ins zweite Viertel. Mit einer effektiven Ganzfeldpresse ließen die Gäste dem Teammittelhessen jetzt keine Entfaltungsmöglichkeiten mehr. Bis zur 16. Minute trafen die Hausherrinnen kein einziges Mal mehr. Neuss hingegen agierte schnell, druckvoll und mit viel Spielwitz nach vorne. Tzokov, Tzokov, Brückner, Faber und Behnke sorgten für das 24:19 für Neuss nach 15 Minuten. In der Folge agierten die Gäste wieder etwas zurückhaltender, so dass Mittelhessen zur Pause auf 30:31 herankam.

Nach der Pause konnten die TG Neuss Junior Tigers zwar nicht ganz an die Leistung zu Beginn des zweiten Viertels anknüpfen, doch die Anfangsschwierigkeiten waren überwunden. Immer wieder punktete Ayla Faber, die im drittel Viertel zwölf ihrer insgesamt 24 Punkte erzielte. Doch Mittelhessen blieb mit einer starken Teamleistung im Spiel. 54:50 für die Gäste nach dem dritten Viertel. Im letzten Viertel legte zunächst Mittelhessen noch ein Schüppchen drauf und erarbeitete sich so Ende der 38. Minute einen verdienten 66:65-Vorsprung. Jetzt hielt es die mitgereisten Neusser Fans nicht mehr auf den Sitzen. Von lautstarker Unterstützung angetrieben zeigte Neuss keine Nerven. Sieben souverän herausgespielte Punkte in den beiden letzten Minuten sorgten für den Sieg und die beiden gewünschten Punkte für die Hauptrunde.

Ein glücklicher Dragan Ciric: „Ein dickes Lob an das gesamte Team und vergessen wir den Beginn. Wir hatten es heute mit einem sehr starken und gut aufgestellten Gegner zu tun, der uns viel abverlangt hat. Doch ab der neunten Minute hatten wir uns darauf eingestellt und haben dann gut zu unserem Spiel gefunden. Stolz bin ich darauf, dass wir das Spiel trotz der Spannung bis zum Schluss in den letzten beiden Minuten so souverän – und das in fremder Halle – gewonnen haben. Das macht mir Mut für die Hauptrunde. Ein großes Lob von mir und dem Team geht aber auch an die mitgereisten Fans, die uns zum Schluss lautstark zum Sieg begleitet haben.“ Doch bevor die Hauptrunde beginnt, steht zunächst am 24. Januar 2016 das letzte Vorrundenspiel in Osnabrück an. Mit einem Sieg möchten die TG Neuss Junior Tigers die Vorrunde als Tabellenerster abschließen.

Es spielten: Pia Bassarak, Ana Behnke 2, Lea Brückner 14 (2 Dreier), Ayla Faber 24, Jana Gotthardt, Lena Holz, Jule Jörissen, Anke Ollig 1, Emilia Tenbrock 4, Karolin Tzokov 23 (1 Dreier), Lauryn Vogt, Selin Yilmaz 4.

(Bericht TG Neuss Junior Tigers, Michael Gotthardt)

Weitere News

29. August 2016

EM-Qualifikation: Alle Spiele im Livestream

sportdeutschland.tv mit Kommentator Michael Körner

HeckmannZipser2016vsPOR-500

29. August 2016

DBB-Herren: Start in die EM-Qualifikation

Dennis Schröder kommt als Unterstützung

LoMaodo2016vsPOR-500

29. August 2016

DBB begrüßt 21 neue B-Trainer/innen

Geringe Durchfallquote

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.