WNBL: Team Mittelhessen – SG Weiterstadt 71:63 (43:17)10. Februar 2014

Gegen Team Mittelhessen konnte das WNBL-Team den Erfolg aus dem Hinspiel nicht wiederholen. In Grünberg verlor man mit 71:63. Nur mit einer Rumpftruppe konnte Hednrik Schwab das Spiel in Grünberg bestreiten. Das relativ knappe Ergebnis ist daher umso höher zu bewerten, denn das Team Mittelhessen hatte seinen kompletten Kader aufgeboten. Zu den langzeitverletzten Ausfällen gesellten sich am Vortag des Spiels noch Jasmin Pieper (Grippe), Franka Trunk und Karen Beuck, die beide in ihren jeweiligen  wU15-Spielen verletzt wurden. Die verbliebenen Spielerinnen machten ihre Sache aber sehr gut. Insbesondere Lara Müller, die fast durchspielen musste, gelangen gute Aktionen in Richtung Korb, die häufig von Erfolg gekrönt waren.

Aber auch alle anderen hielten gut mit, bewiesen Charakter und Moral. Speziell in der zweiten Halbzeit ackerten alle Spielerinnen unermüdlich und reduzierten so einen 23-Punkte-Rückstand auf lediglich 8 Punkte. Dazu trugen auch insgesamt 7 verwandelte 3-Punkt-Würfe bei. Den 8-Punkte-Vorsprung konnte das Team Mittelhessen allerdings bis zur Schlußsirene retten, die Kräfte des SGW-Teams reichten dann doch nicht um den Favoriten ins Straucheln zu bringen. Team Mittelhessen gewinnt so die Partie mit 71:63.

Für das Team von Coach Hendrik Schwab heißt es nun „alles oder nichts“ kommende Woche im Spiel gegen SG Rhein-Berg/Erft. Bei einem Sieg und einer gleichzeitigen Niederlage der Rhein Main Baskets gegen das Team Oberfranken winkt noch die Teilnahme an den Play-offs. Jede andere Ergebnis-Konstellation bedeutet  für die Weiterstädterinnen die Vorbereitung auf die Play-downs.

Ergebnis: 71:63

Spielverlauf: 25:11, 18:6, 12:19, 16:27 (Halbzeitergebnis: 43:17) Es spielten: Lara Müller 18, 2 Dreier, Würges 16, 4/7 Freiwürfe, Schmidt 10, 2; Russell 10, 2; Gümüs 4; Beck 3, Burda 2.

Trainer Hendrik Schwab, Co-Trainer Tibor Schmidt

Bericht: SG Weiterstadt / Imke Beuck

Weitere News

3. Dezember 2016

Supercup für zwei Jahre in Hamburg

Weltklasse-Teams testen DBB-Herren –Tickets ab sofort erhältlich

SchroederDennis2015vsCRO-500

3. Dezember 2016

Ingo Weiss ist DOSB-Ehrenmitglied

Laudatio von Alfons Hörmann

Ingo_DOSB_Ehrenmitglied_500

1. Dezember 2016

ING-DiBa und DBB setzen „Talente mit Perspektive“ fort

Nachwuchsförderung feiert 2017 zehnjähriges Jubiläum!

TmP2016Bremerhaven-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.