WNBL: Team Mittelhessen – Main Sharks 60:56 (38:29)18. November 2013

Die U17-Mädchen der TG Würzburg verloren das Spitzenspiel der WNBL-Gruppe Mitte beim bisher ungeschlagenen Team Mittelhessen mit 60:56. Bis zur 13. Minute hielten die Main Sharks das Spiel offen (23:23). Eine Pressverteidigung der favorisierten Hessen brachte einen 9:0 Lauf und das Team von Trainerin Janet Fowler-Michel ins Hintertreffen.

Bis zum Ende des dritten Spielabschnittes änderte sich nicht viel Punkteabstand (48:38). Durch eine konzentrierte Abwehrleistung konnte der Rückstand in der 39. Minute bis auf drei Punkte verkürzt werden. Eine Wende konnte nicht eingeleitet werden, weil in der entscheidenden Phase einfach Korbleger vergeben wurden. „Ich bin sehr stolz, dass meine Mädels gegen die in Bestbesetzung angetreten Hessen, die mit vier Nationalspielerinnen spielten, keine Angst hatten. Wir haben sehr gut als Team gespielt und das Bestmögliche herausgeholt“ sagt eine zufriedenen Janet Fowler-Michel.
(Main Sharks, Janet Fowler-Michel)

Weitere News

12. Dezember 2017

Come on GIRLS DAY

DBB unterstützt Vereine bei Schnuppertagen

12. Dezember 2017

DBB-Herren im Ausland 2017/18 – Update 9

Drei Siege für Zipser und Hartenstein

11. Dezember 2017

WNBL-Rückblick: Paukenschlag in Braunschweig

Würzburg: Danelle Arigbabu mit seltenem "20er" Double Double - Bessoir, Kohl und Sabally noch effektiver