WNBL: SG Weiterstadt – Rhein-Main Baskets 44:106 (13:28, 5:27, 10:21, 16:30)3. Dezember 2012

Die Rhein-Main Baskets mussten heute ohne zwei starke Spielerinnen auflaufen. Was jedoch der brillianten Teamleistung keinen Abbruch tat. Ebenfalls verletzungsbedingt durfte auch Chiara Gisselbach aus Weiterstadt heute nicht mitspielen. Was sicherlich sehr bitter für die Südhessen war. Das junge Team aus Hofheim/Langen machte gleich zu Beginn viel Druck und glänzte mit großer Agiliät. Schon nach den ersten 4 Minuten konnten sich die Rhein-Main Baskets mit  2:14 absetzen. Das erste Viertel dominierte das Team von Rolo Weidemann mit 13:28. Im zweiten Viertel hatten sich die Rhein-Main Baskets dann so richtig eingespielt. Hier zeigte sich wieder einmal mehr, dass die gesamte Mannschaft aus hervorragenden Spielerinnen besteht. Die Rhein-Main Baskets gingen überragend und kampfstark mit 18:55 Punkten in die Halbzeitpause.

Auch im dritten Viertel waren die Spielerinnen der Rhein-Main Baskets nicht zu stoppen, wenngleich bei ihnen die Luft raus war. Nach weiteren cleveren Zuspielen ging es mit 28:76 in das letzte Viertel. Immer noch hellwach, motiviert und kampfbereit ließen sich die jungen Damen aus Hofheim/Langen nicht aus der Erfolgsspur bringen. Das gesamte Spiel war eine wunderschöne Teamleistung. Mit 44:106 krönten die Rhein-Main Baskets dann den endgültigen Sieg. Trainer Rolo Weidemann zu diesem Spiel: „Nach den ersten 4 Minuten war schon klar, wohin die Reise heute geht. Zur Halbzeitpause war die Siegesluft schon eindeutig zu riechen. Kompliment an meine jungen  Damen: Sie haben heute eine noch stärkere Teamleistung als in den letzten Spielen präsentiert.“

Punkte für die Rhein-Main Baskets:
Ceren Gök 6, Lena Growe 7, Lisa Janko 40, Larissa Leyer 21, Lea Niederhausen, Michala Palenickova 9, Caroline Rexroth 13, Tabea Ritschek 6, Clara Willand 4. Verletzt: Vanessa Roguljic, Lisa Kämpf, Tameka Givens.

Weitere News

6. Dezember 2016

DBB-Herren im Ausland 2016/2017: Update 6

Voigtmann gewinnt Duell der starken Center - Benzing und Zirbes treffsicher

Benzing_CAI_500

6. Dezember 2016

NBBL ALLSTAR Game: Die Headcoaches stehen fest!

Hartenstein, Lwowsky, Czerny und Scheinberg coachen die jungen Talente

Grafik Coaches_DBB

5. Dezember 2016

WNBL-Rückblick: Spitzenspiele hatten es in sich

München verliert erstmals, Wolfenbüttel bliebt ungeschlagen, Krimi zwischen Mittelhessen und Rhöndorf

Bamberg_Muenchen_500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.