WNBL-Review: Team Göttingen – SV Halle Junior-Lions 48:57 (20:31)20. Oktober 2014

Auch im ersten Heimspiel der Saison hat es nicht geklappt mit dem ersten Sieg für die WNBL-Mannschaft des Team Göttingen. Durch die 48:57-(20:31)-Niederlage am vergangenen Sonntag gegen die SV Halle Junior Lions ist das Basketball-Team Göttingen (BBT) auf den sechsten Rang in der Tabelle abgerutscht. Erneut kostete ein schwacher Start das Team den durchaus möglichen Sieg.

Bereits vor der Partie musste Headcoach Marcel Romey mit dem Ausfall von Merle Wiehl auf eine seiner wichtigsten Spielerinnen verzichten. Und dann ging der Start in das Spiel auch noch vollkommen daneben: Nach sechs Minuten lag das BBT mit 2:14 hinten – ein Rückstand, der bis zum Ende nicht mehr aufgeholt werden konnte.

Zwar gestalteten die Göttingerinnen das erste Viertel noch positiver (6:14), doch zur Halbzeit lag Halle schon wieder mit elf Punkten vorn. Die Pausenansprache von Headcoach Romey und Co-Trainer Anton Hefele schien gewirkt zu haben, denn insbesondere Lena Blickwede sorgte mit fünf Punkten dafür, dass die Göttingerinnen nach dem dritten Viertel nur noch mit 32:33 zurück lagen. Auch die Zonenverteidigung griff und ließ einen Sieg wieder möglich erscheinen. Doch Halle zog erneut davon und der Vorsprung pendelte sich schließlich bei um die zehn Punkte ein. Und den verteidigten die Gäste bis zum Ende relativ sicher. Co-Trainer Anton Hefele zieht ein eindeutiges Fazit: „Wir haben am Anfang zu viele Bälle verloren und sichere Punkte vergeben. Das rächt sich dann am Ende. Halle war am Ende einfach besser.“

Punkte BBT: Leonie Schmidt (11), Britta Daub (11), Lena Blickwede (8), Emma Benser (7), Hannah Schlüter (5), Lisa Ernst (3), Kiana Chew (2), Melanie Crowder (1).

Text: Linda Volkmann (Team Göttingen)

Weitere News

3. Dezember 2016

Supercup für zwei Jahre in Hamburg

Weltklasse-Teams testen DBB-Herren –Tickets ab sofort erhältlich

SchroederDennis2015vsCRO-500

3. Dezember 2016

Ingo Weiss ist DOSB-Ehrenmitglied

Laudatio von Alfons Hörmann

Ingo_DOSB_Ehrenmitglied_500

1. Dezember 2016

ING-DiBa und DBB setzen „Talente mit Perspektive“ fort

Nachwuchsförderung feiert 2017 zehnjähriges Jubiläum!

TmP2016Bremerhaven-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.