WNBL-Review: Metropol Girls – ChemCats Chemnitz 59:57 (27:27)21. Mai 2014

Zum Abschluss der WNBL-Saison wurde in der vestischen Arena in Recklinghausen noch einmal hochklassiger Mädchenbasketball geboten.

Obwohl das Spiel keinerlei Auswirkungen mehr hatte, zeigten beide Teams zur Freude der Zuschauer noch einmal eine motivierte und starke Leistung. Der Spielverlauf war von Beginn an bis in die Schlussminute äußerst spannend und nach einem erfolgreichen Dreipunktewurf von Annika Küper in der Schlussminute war den Metropol Girls ein guter Schlusspunkt der aktuellen WNBL-Saison gelungen.

Bis dahin konnten sich beide Teams kaum einmal absetzen, so stand es sowohl nach dem ersten Viertel wie auch zur Halbzeit jeweils unentschieden. Auf beiden Seiten wurde trotz der langen Saison noch einmal sehr intensiv verteidigt. Die körperliche Belastung war den Metropol Girls das ein oder andere Mal besonders bei den Distanzwürfen anzumerken. Die Wurfquote bei den Dreipunktewürfen, sonst eine große Stärke des Teams, pendelte sich diesmal bei mageren 14 % ein. Deutlich gefährlicher waren die Metropol Girls aber aus der Mittel- und Nahdistanz, wo man mit 47 % wiederum eine sehr gute Quote vorweisen konnte. Zu Beginn des letzten Viertel schien es, als könnte die Bochum-Recklinghäuser Spielgemeinschaft dies nutzen und sich doch einmal ein wenig absetzen (48:40, 31. Minute). Die ChemCats blieben aber in Schlagweite und konnten kurz vor dem Ende sogar selbst noch einmal in Führung gehen. Die Metropol Girls bewiesen in dieser Phase aber ein tolle Moral, verteidigten engagiert und konnten dann den entscheidenden Dreier setzen. Letztlich konnten die Metropol Girls mit einer geschlossenen Teamleistung überzeugen. Besonders erfreulich war das tolle Spiel von Julia Wagner, die bei einer 100%igen Wurfquote nach Annika Küper und Severine Greifenberg drittbeste Scorerin war.

Nun gehen die Metropol Girls erst einmal in eine verdiente Pause. Im Hintergrund wird allerdings schon fleißig an der neuen Saison gearbeitet und schon bald wird es wieder Neuigkeiten von den Metropol Girls geben.

(Text: Frank Konstandt, Metropol Girls)

 

Weitere News

9. Dezember 2016

Abschlusslehrgang der U18-Jungen

DBB-TV mit Isaac Bonga

BongaIsaac2015EM-500

8. Dezember 2016

Erfolgreiche Nationalmannschaft

Spitzen von DBB und easyCredit BBL verständigen sich auf Bündelung der Kräfte und Erarbeitung eines Maßnahmenkatalogs

DBB BBL Logos-500

7. Dezember 2016

Vor der U18-EM: Lars Lagerpusch im Interview

Trainieren trainieren traineren!

LagerpuschLars2016Portrait-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.