WNBL-Review: Herner TC – Rhein Girls Basket 85:44 (43:23)6. Oktober 2014

Gegen die Rhein Girls Baskets aus Neuss, die immerhin mit 4 Spielerinnen aus dem 99er WBV Kader angereist waren, erwischt das Team vom Trainergespann Mario Zurkowski und Miriam Siebert einen optimalen Start. Mit einer disziplinierten Offense konnte man früh auf 25:7 davonziehen. Es wurde schnell viel gewechselt um die Intensität Defensiv weiter hochhalten zu können. Leider schlichen sich nun Offensiv einige Fahrlässigkeiten ein, die ein höheres Halbzeitergebnis verhindert haben. Mit einem 43:23 ging es dann in den zweiten Abschnitt. Langsam verbesserte sich auch das Defensive Entscheidungsverhalten, so dass man die Führung weiter ausbaute auf 56:33. Im letzten Viertel wollte man nochmal den Zuschauern, in der für ein erstes Saisonspiel gut gefüllten MCG Arena, ein starkes Viertel präsentieren und arbeitete nun an beiden Enden des Feldes konzentriert, so dass am Ende ein deutlicher 85:44 Erfolg zu Buche stand. „Wir haben heute vor allem zu Beginn und Ende der Partie ein überzeugendes Spiel geliefert. Zu dem frühen Zeitpunkt der Saison sind wir schon weiter als ich es erwartet habe. Das sollte den Mädels Antrieb geben weiter konzentriert zu arbeiten, um schnellstmöglich den nächsten Schritt zu machen. Dem Ergebnis zum Trotz haben wir aber auch genug Defizite aufgezeigt bekommen an denen es jetzt in den nächsten Wochen zu arbeiten gilt“, resümiert Mario Zurkowski das Spiel. Am morgigen Sonntag geht es zum Derby nach Oberhausen, die das erste Spiel denkbar knapp mit 3 Punkten gegen die SG Rhein/Erft verloren haben. Das Team hofft auch dort auf die Unterstützung der Zuschauer.

Für Herne spielten: Lappenküpper, A. (16); Bramkamp; L. (2); Sola, M. (8);  Strozyk, J. (21/3); Oleynicziak, L. (4); Proske, P.; Schulte-Göcking, L.; Hahn, H. (12/1); Hassel, T.; Kanti, M.; Kassak, J. (19/3); Schröder, P. (2)

Text: Karina Sola (Herner TC)

Weitere News

11. Dezember 2017

WNBL-Rückblick: Paukenschlag in Braunschweig

Würzburg: Danelle Arigbabu mit seltenem "20er" Double Double - Bessoir, Kohl und Sabally noch effektiver

8. Dezember 2017

DBB-Weihnachtsgewinnspiel

Tickets, Trikot und DBB-Wandkalender zu gewinnen

8. Dezember 2017

Interdisziplinäre Kindersport-Fortbildung

Tagung „Vom Spielen zum Spiel “ am 20. Januar 2018 in Würzburg