WNBL-Review: Girls-Basket Braunschweig/Wolfenbüttel – Team Göttingen 77:40 (38:16)13. Oktober 2014

Ihre Grenzen aufgezeigt bekamen am vergangene Wochenende die WNBL-Spielerinnen des BBT Göttingen beim Favoriten auf den Meistertitel. Das Team von Headcoach Marcel Romey unterlag gegen die Basket Girls Braunschweig/ Wolfenbüttel deutlich mit 40:77 und wartet somit weiterhin auf den ersten Saisonsieg. Insbesondere vor der Pause demonstrierte das Gastgeber-Team von Ex-BGerin Hannah Ballhaus, dass es im Kampf um den deutschen Titel ein gewichtiges Wörtchen mitreden wird. Die ersten fünf Minuten der Partie hielt das Team um Merle Wiehl gegen den haushohen Favoriten noch gut mit, dann aber lieferten die Basket Girls ihre Spielsysteme und sorgten für große Lücken in der Verteidigung der Gäste. Wolfenbüttel verteidigte zudem sehr aggressiv und sorgte für eine Vielzahl von Ballverlusten auf Seiten der Göttingerinnen. Hinzu kam, dass das Romey-Team einfache Chancen nicht nutzen konnte und so bereits zur Pause mit einem 16:38-Rückstand deutlich im Hintertreffen lag.

Obwohl die Leinestädterinnen nach dem Wechsel besser aus den Startlöchern kam, hinderte dies die Gastgeberinnen nicht daran, ihren Vorsprung stetig auszubauen. Erst im Schlussabschnitt hielt Göttingen auch in letzter Konsequenz gegen die starken Gastgeberinnen gegen. Britta Daub mit schönem Zug zum Korb sowie Lia Kentzler mit guter Organisation in der Defense, erhielten ein Lob ihrer Trainer. „Wir hatten letztlich keine Chance. Aus solchen Spielen können wir aber viel lernen“, schlussfolgert Headcoach Marcel Romey nüchtern.

Punkte: Chew (2), Crowder (2), Daub (16), Kentzler (4), Keune (2), Schlüter (2), Schlüter (2), Wiehl (10)

Bericht: Linda Volkmann, ASC Göttingen

Weitere News

3. Dezember 2016

Supercup für zwei Jahre in Hamburg

Weltklasse-Teams testen DBB-Herren –Tickets ab sofort erhältlich

SchroederDennis2015vsCRO-500

3. Dezember 2016

Ingo Weiss ist DOSB-Ehrenmitglied

Laudatio von Alfons Hörmann

Ingo_DOSB_Ehrenmitglied_500

1. Dezember 2016

ING-DiBa und DBB setzen „Talente mit Perspektive“ fort

Nachwuchsförderung feiert 2017 zehnjähriges Jubiläum!

TmP2016Bremerhaven-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.