WNBL-Review: BSG Basket Ludwigsburg – TS Jahn München 61:45 (33:24)20. Oktober 2014

Mit einem 61:45 (33:24) Heimerfolg über die TS Jahn München haben die WNBL-Mädels der BSG Ludwigsburg am Sonntag beim ersten Auftritt vor heimischem Publikum den zweiten Saisonsieg eingefahren.

Nach einem nervösen ersten Viertel, das nach zehn Minuten mit einem 9:9 Gleichstand endete, fanden die Barockstädterinnen im zweiten Abschnitt durch einige Treffer von der Dreierlinie besser ins Spiel und konnten sich bis zur Halbzeitpause eine 33:24 Führung erarbeiten. Dieser Vorsprung wurde nach dem Seitenwechsel weiter ausgebaut und so lag man vor dem Schlussviertel bereits mit 15 Punkten in Front (47:32). Die Münchnerinnen versuchten zwar mit einer Ganzfeldpresse noch einmal ein Comeback zu starten, das BSG-Team blieb ließ sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen und siegte am Ende verdient mit 61:45.

„Das war heute ein richtungsweisendes Spiel für unsere junge Mannschaft und ein sehr wichtiger Sieg! Wir haben nervös angefangen, dann aber ziemlich schnell einen Rhythmus gefunden und das Spiel über weite Strecken kontrolliert. Durch die Zonenpresse der Gäste kam zwar zwischenzeitlich noch einmal etwas Unruhe auf, letztlich haben wir aber auch das gut gelöst und konnten mit einer guten Teamleistung überzeugen. In unserem Spiel gab es immer noch zu viele Leichtsinnsfehler, im Großen und Ganzen bin ich aber sehr zufrieden wie wir nach drei Spieltagen in der Liga dastehen“, so Head Coach Cäsar Kiersz, der für seine herausragenden Verdienste und Erfolge vor dem Spiel mit der silbernen Ehrennadel des Basketballverbands Baden-Württemberg (BBW) ausgezeichnet wurde. Kiersz feierte am 1. Oktober sein 25-jähriges Jubiläum als Stadtverbandstrainer für Basketball in Ludwigsburg.

Für die BSG spielten: Schüler (12), Stöckle (11), Bozic (10), Rebmann (10), Damitz (8), Banozic (5), Himmeldirk (5), Holzwarth (0) und Pfeffer (0).

Text: Timo Probst, Foto: Heiko Kutzschmar (beide BSG Basket Ludwigsburg)

Weitere News

3. Dezember 2016

Supercup für zwei Jahre in Hamburg

Weltklasse-Teams testen DBB-Herren –Tickets ab sofort erhältlich

SchroederDennis2015vsCRO-500

3. Dezember 2016

Ingo Weiss ist DOSB-Ehrenmitglied

Laudatio von Alfons Hörmann

Ingo_DOSB_Ehrenmitglied_500

1. Dezember 2016

ING-DiBa und DBB setzen „Talente mit Perspektive“ fort

Nachwuchsförderung feiert 2017 zehnjähriges Jubiläum!

TmP2016Bremerhaven-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.