WNBL-Playoffs-Vorbericht: TuS Lichterfelde – OSC Junior Panthers -227. März 2014

Jedem, der glaubt, mit dem deutlichen 79:38-Sieg im ersten von drei möglichen Playoff-Viertelfinalspielen gegen den TuS Lichterfelde Berlin sei schon eine Vorentscheidung im
Kampf um den Einzug ins begehrte Top Four gefallen, erteilen die Trainer der OSC Junior Panthers eine klare Absage. Und wie auf Bestellung kommt aus Berlin eine zusätzlich motivierende Kampfansage, denn die „Verletzungssorgen der Berlinerinnen“ seien verantwortlich für die Niederlage in Osnabrück gewesen und man werde „alles daran setzen,
die Bretter zu dominieren, knallharte, gute Defense zu spielen und das gefürchtete Fastbreakspiel aufzuziehen“. Mit den beiden Nationalspielerinnen Satou Sabally und Patricia
Broßmann kehren die beiden stärksten Spielerinnen ins Team zurück, wodurch TUSLI dieses „do-or-die-Spiel“ gewinnen wolle.

Aber davon lassen sich die OSC Junior Panthers in der weiblichen Nachwuchs-Bundesliga (WNBL) nicht einschüchtern, denn sie haben im ersten Spiel viel Selbstvertrauen getankt und bereiten sich sehr intensiv auf das schwere Auswärtsspiel am Sonntag um 12 Uhr in der Carl-Schumann-Sporthalle in Berlin vor. Unterstützt durch die mit dem OSC befreundete Autovermietung Brehe reisen die OSCerinnen bereits am Samstag nach Berlin, trainieren am Abend im Trainingszentrum von Alba Berlin und genießen die Nacht vor dem Spiel in einem Hotel, um möglichst ausgeruht an den Start gehen zu können.

Die Hoffnungen, dass Centerin Tonia Dölle nach ihrer Fußverletzung wieder einsatzfähig ist, haben zu Beginn der Woche neue Nahrung bekommen: Ein Belastungstest am Donnerstag wird über die Belastbarkeit des Fußes Auskunft geben. Wenn alle Spielerinnen in den verbleibenden Trainingseinheiten unverletzt bleiben, kann lediglich Luise Krappen verletzungsbedingt nicht eingesetzt werden. Alle im Team der OSC Junior Panthers brennen darauf, den Einzug ins Top Four (3./4.5.2014) schon im zweiten Spiel perfekt zu machen.

Taktisch haben sie dafür noch einige Asse im Ärmel, die sie im ersten Spiel gegen die äußerst schwach auftretenden Berlinerinnen nicht eingesetzt haben. Sollte es dennoch zu einem dritten Spiel kommen, dann genießt der OSC am Sonntag, den 13.4. um 12 Uhr erneut Heimrecht, aber dazu soll es eigentlich nicht kommen…
(OSC Junior Panthers, Jörg Scherz)

Weitere News

22. September 2016

Bundesjugendlager 2016

Alle Teams mit Kader und Foto

BessoirHukporti2016-500

21. September 2016

“Mädels”-Tag im Saarland

Bundestrainer Stefan Mienack dabei

MaedelsdaySaar20016-500

21. September 2016

BIG zum Start der Bundesligen

196 Seiten voller spannender Infos - Auch ProA, ProB und DBBL

BIG-Cover-Saisonheft2016-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.