WNBL-Playdowns-Vorbericht: Team Göttingen – Metropol Girls6. März 2014

Am Sonntag bestreitet die WNBL-Mannschaft von Headcoach Marcel Romey das erstes Playdown-Spiel der Gruppe Nord. Zu Gast sind die Metropol Girls aus Recklinghausen, Tippoff ist um 13:30 Uhr im Hainberg Gymnasium. Die Gäste haben nach der Hinrunde fünf Siege und sieben Niederlagen auf Ihrem Konto verbuchen können, sind somit nur knapp an den Playoffs vorbeigeschrammt und nun – genau wie die Göttingerinnen – heiß auf den Verbleib in der höchsten weiblichen Jugendspielklasse. Recklingshausen geht als klarer Favorit ins bevorstehende Spiel und ist zudem schon vor Beginn der Partie auf Platz eins der Tabelle.

Die Göttingerinnen haben die letzten Wochen hart trainiert und wollen alles geben, um dem heimischen Publikum einen Sieg zu schenken und somit die zwei Punkte in Göttingen zu behalten. Im Vorbereitungsspiel auf die besagten Playdowns hat das Team Göttingen gegen die Metropol Girls nur knapp den Kürzeren gezogen. “Wenn wir das umsetzen, was wir in den letzten Wochen erarbeitet haben, dann kann man das Spiel auch gewinnen”, so Co-Trainer Finn Höncher.

Besondere Aufgabe für die Leinestädterinnen um Merle Wiehl wird es sein, die stark spielende Recklinghäuserin Sandrine Gries, die durchschnittlich 13,2 Punkte pro Spiel markiert, zu halten. Merle Wiehl, die als beste Göttingerin mit 156 Punkten auf Platz sieben in der Statistik der Top-Werferinnen der Hinrunden-Gruppe Nordost liegt, kann mit ihren Leistungen zum Motivationsfaktor für Ihre Mitspieler werden und so kann es gelingen, den Gegnern das eigene Spiel aufzudrücken. “Die Metropol Girls haben zwei drei exzellente Dreier-Schützinnen, die wir über das ganze Spiel unter Kontrolle halten müssen. Wir werden alles für den Sieg tun!”, so der entschlossene Headcoach Romey.
(Team Göttingen, Linda Volkmann)

Weitere News

1. Dezember 2016

ING-DiBa und DBB setzen „Talente mit Perspektive“ fort

Nachwuchsförderung feiert 2017 zehnjähriges Jubiläum!

TmP2016Bremerhaven-500

30. November 2016

DBB-Damen im Ausland 2016/2017 – Update 5

Degbeon gewinnt Duell gegen Stach - Bär Topscorerin bei Overtime-Niederlage

skuballa_maggie_gerlux_500

29. November 2016

DBB-Herren im Ausland 20016/17: Update 5

Pleiß ist "angekommen" - Schwere Zeiten für Hawks und Mavs

PleissTibor2016Euroleague-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.