WNBL: Pfalz Towers Speyer – Ludwigsburg: 46:64 (19:32)24. Oktober 2013

Am vergangenen Sonntag starteten die PFALZ TOWERS gegen den Play Off Aspiranten aus Ludwigsburg. Coach Mike Gould nominierte gleich 5 Spielerinnen des Jahrgangs 1999 für das erste Saisonspiel. Das junge Team der PFALZ TOWERS startete sehr konzentriert in die Partie und überzeugte insbesondere in der Verteidigung. Am Ende des 1. Viertels erlaubten sich die Mädels von Mike Gould einige Leichtsinnsfehler, dies nutzten die Ludwigsburger Spielerinnen aus und konnten mit einer 9 Punkte Führung in die Viertelpause gehen. (1. Viertel 7:16)

Auch im 2. Viertel spielten die PFALZ TOWERS eine starke Verteidigung, immer wieder beeindruckten die Spielerinnen der Trainer M. Gould / M. Kalamorz Ihre Gegnerinnen durch ihre kämpferische Einstellung. Sie kämpften um jeden Ball, doch wurden die Ballgewinne immer wieder in der Offensive leichtfertig vergeben. Trotzdem konnte der Vorsprung der Ludwigsburger verringert werden. (2.Viertel 12:16).

Wer dachte, dass nach der Pause die PFALZ TOWERS aufgaben, der irrte! Die Mädels erhöhten nochmals die Intensität und überzeugten jetzt auch in der Offensive. Das Team erzielte gleich die ersten 5 Punkte und war wieder in „Schlagdistanz“. Doch auch in diesem Viertel bestimmten die Gäste aus Ludwigsburg wieder die Endphase des Viertels. (3. Viertel 11:15)

Auch im letzten Viertel änderte sich das Bild nicht, alle Spielerinnen kämpften und versuchten das Spiel noch zu drehen, doch Ludwigsburg nutzte die Abschlussschwächen und konnten auch das letzte Viertel siegreich gestalten. (4. Viertel 16:18). Am Ende eine tolle Teamleistung der PFALZ TOWERS, die leider nicht zum Sieg reichte und einen verdienten Sieger aus Ludwigsburg.

Mike Gould zeigte sich trotz Auftaktniederlage zufrieden: „Mein junges Team hat eine sehr gute Verteidigung gespielt und eine klasse Moral gezeigt. In den kommenden Wochen werden wir an den Details in der Verteidigung arbeiten und natürlich unsere Offensive weiter verbessern.“

Es spielten für die PFALZ TOWERS: C.Horz 14 P.; N.Steinort 12P.;A.Schmitz 10P.; S.Alassani 6P.; K.Faul 2P.; A.Netter 2P.; H.Mewes; P.Gehring; W.Wilhelm; A.Bergner; J.Recktenwald und Y.Akele

Weitere News

8. Dezember 2016

Erfolgreiche Nationalmannschaft

Spitzen von DBB und easyCredit BBL verständigen sich auf Bündelung der Kräfte und Erarbeitung eines Maßnahmenkatalogs

DBB BBL Logos-500

7. Dezember 2016

Vor der U18-EM: Lars Lagerpusch im Interview

Trainieren trainieren traineren!

LagerpuschLars2016Portrait-500

7. Dezember 2016

DBB-Damen im Ausland 2016/2017 – Update 6

Je zwei Siege für Körner und Bär

DegbeonAma2016Move-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.