WNBL-Vorschau: OSC Junior Panthers – Slammers PEAK Girls Hürth/Bonn15. Januar 2016

Nachdem sich die Slammers Girls am letzten Sonntag im Spiel gegen die TG Neuss trotz ihres Einsatzes und den sehr guten Leistungen von Felicia Ameur und Tamina Müller, die beide zweistellig punkten konnten, im Ergebnis deutlich geschlagen geben mussten, will man es nun im Rückspiel gegen die OSC Junior Panthers aus Osnabrück wissen.

Ein Sieg wäre wichtig, um sich eine möglichst gute Position im Hinblick auf die Playdowns zu sichern. Es steht daher zu erwarten, dass die Rheinländerinnen von Anfang an Druck machen und versuchen werden, das Heft in die Hand zu nehmen. Wenn es gelingt, an die guten Ansätze in den vorangegangenen Partien gegen starke Gegner anzuknüpfen, stehen die Chancen für das junge Slammers-Team nicht schlecht!

(Bericht Slammers PEAK Girls Hürth/Bonn, Sandra Weeger-Elsner)

Weitere News

20. November 2017

Sonderlehrgang U18-Perpektivspielerinnen

10.-13. Dezember 2017 in Oberhaching

20. November 2017

WNBL-Rückblick: Zwei Premierenerfolge

Nur noch der Titelverteidiger ist ungeschlagen

17. November 2017

DBB-Herren vor den World Cup Qualifiers

Auftakt gegen Georgien von großer Bedeutung - Grof dabei