WNBL: OSC Junior Panthers – Metropol Girls 73:41 (43:20)13. November 2013

Dritter Sieg im 3. Spiel für die OSC Junior Panthers in der WNBL

Konzentriert von Beginn an zogen die OSC-Mädels in den ersten beiden Vierteln durch starke Teamdefense und kluges Mannschaftsspiel bis zur Pause auf 43:20 davon. Vor allem im 2. Viertel ließen die Gastgeberinnen den Gästen kaum Platz und Zeit für strukturierte Angriffsaktionen.

Angeführt von einer starken Cherina Kaiser (18 Punkte, davon zwei Dreier) und einer gegen ihre frühere Mannschaft stark motivierte Svea Tigges (14) bauten die OSC Junior Panthers ihren Vorsprung auch im 3. und 4.Viertel bis zum 73:41 aus.

Anne Potratz (2), Tonia Dölle (13), Cherina Kaiser (18, davon 2 Dreier), Ann-Sophie Ossowski (4), Caroline Lahrmann (9), Lisa Siemund (3, davon ein Dreier), Svea Tigges (14), Channy Wille (1), Carla Jankowski (0), Paula Overberg (4), Maren Grimm (3, davon ein Dreier), Luise Krappen (2)

Weitere News

29. März 2017

DBB-Trainertableau steht

EuroBasket, Universiade, Damen-EM-Quali, eine WM, sechs EMs und zwei U15-Turniere stehen auf dem Programm

DBB-Logoaufgrau-500

29. März 2017

Dem Krebs einen Korb geben

BASKETBALL AID unterstützt in Kooperation mit dem TSC Mainz, den FRAPORT SKYLINERS und dem Theresianum Mainz das Sportprogramm im Tennis- und Basketball für die Mainzer Kinderkrebsstation

Basketball Aid KörbegegenKrebs-500

29. März 2017

Coach Clinic mit Cornia, Mienack und Szittya

Im Rahmen des WNBL TOP4 in Wolfenbüttel

Cornia_2_500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.