WNBL: OSC Junior Panters – BG ´89 Rotenburg/Scheeßel: 95:37 (40:17)3. Februar 2014

Mit einem überaus deutlichen 95:37-Erfolg gegen die BG ’89 Rotenburg/Scheeßel unterstrichen die OSC Junior Panthers im vorletzten Heimspiel der Gruppenphase ihre derzeitige Spitzenstellung in der Gruppe Nordwest. In einem von Anfang an einseitigen Spiel dominierten die Gastgeberinnen ihre Gegnerinnen auf allen Positionen und gingen schon im 1. Viertel mit 26:8 klar in Führung. Vor allem die gute Defense der Junior Panthers sorgte für viele Ballgewinne
und schnelle Korberfolge. Die bis zur Pause heraus gespielte 40:17-Führung ließ einen deutlichen Sieg erwarten, doch in der zweiten Halbzeit legten alle 11 eingesetzten OSC-Spielerinnen noch einen Zahn zu und konnten alle zu Punkten
gelangen.

Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragten Ann-Sophie Ossowski (19), Tonia Dölle (18) und Cherina Kaiser (17, 1 Dreier) heraus, die die vielen Fastbreaks gegen einen zunehmend frustriert und lustlos wirkenden Gegner erzielten.
Die knapp 80 Zuschauer sahen eine zuweilen so einseitige Partie, dass Rotenburg phasenweise kaum aus der eigenen Hälfte herauskam. Unter dem Korb agierten Caro Lahrmann (11), Carla Jankowski (8) und Kim Budke (2) ebenso überlegen wie auch auf den Außenpositionen. Laura Hechler (8), Anne Potratz (2), Maren Grimm (2), Channy Wille (2) und Paula Overberg (6) spielten couragiert und sorgten dafür, dass der Tabellenletzte aus Rotenburg kaum Luft holen konnte.

Am kommenden Sonntag steigt um 12.00 Uhr in der OSC-Halle A das Spitzenspiel gegen den amtierenden Deutschen U17-Meister TSV 1860 Hagen. Die OSV Junior Panthers scheinen für dieses wichtige Match gerüstet zu sein.

Für den OSC spielten:
Anne Potratz 2, Tonia Döller 18, Cherina Kaiser 17/1, Ann-Sophie Ossowski 19, Laura Hechler 8, Caro Lahrmann 11, Channy Wille 2, Carla Jankowski 8, Kim Budke 2, Paula Overberg 6, Maren Grimm 2

Bericht: OSC Junior Panters / Jörg Scherz

Weitere News

25. Juli 2017

Erster Sieg der U16w beim EYOF

Das Team von Stefan Mienack schlägt Litauen 75:50

25. Juli 2017

Zwei U18-Jungs für Basketball without Borders ausgewählt

Drescher und Mattisseck in Tel Aviv dabei

25. Juli 2017

DBB-Herren vor dem Auftaktlehrgang

Isaiah Hartenstein, Bogdan Radosavljevic und Moritz Wagner stoßen dazu